► Video

Übergriffe im öffentlichen Nahverkehr in Berlin und Marl: Wer kennt diese Männer?

News Team
Beitrag von News Team

Im öffentlichen Nahverkehr kommt es häufig zu Übergriffen und Körperverletzungen. Bilder aus Überwachungskameras können bei der Aufklärung der Fälle helfen. Die Polizei Berlin sucht so nach zwei U-Bahn-Schlägern. Die Polizei Recklinghausen fahndet nach einem Bus-Randalierer.

Im Video: Übergriffe im öffentlichen Verkehr: Wer kennt diese Männer?


Polizei Berlin fahndet nach U-Bahn-Schlägern

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei Berlin nach zwei Schlägern, die am 2. September 2018 einen Mann in der U-Bahn der Linie U8 schwer verletzt haben. Kurz vor 5 Uhr war die U-Bahn zwischen den Bahnhöfen Pankstraße und Gesundbrunnen in Fahrtrichtung Hermannstraße unterwegs, als sich der Übergriff ereignete.

Die beiden Unbekannten schlugen unvermittelt auf den 37-Jährigen ein, so dass er zu Boden ging. Dort sollen die Schläger auf ihn eingetreten haben. Der 37-Jährige erlitt mehrere Hämatome im Gesicht, eine Rippenprellung und hatte durch die Wucht der Schläge mehrere Tage lang eine verminderte Hörfähigkeit. Die Gesuchten sprachen nach Angaben der Zeugen einen osteuropäischen Akzent.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 3 in der Kruppstraße 2-4 in Berlin-Moabit unter der Telefonnummer (030) 4664-373324, außerhalb der Bürodienstzeit unter (030) 4664-371100 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Körperverletzung in einem Bus in Marl

Der gesuchte Tatverdächtige betrat am 08.09.2018, gegen 15:31 Uhr mit einer weiteren unbekannten Person die Buslinie 226 (Fahrtrichtung von Oer-Erkenschwick nach Marl-Mitte) und versuchte mittels Vorlage eines bereits ungültigen Fahrausweises sich die Busfahrt zu erschleichen.

Bei der Kontrolle des Fahrausweises durch die Busfahrerin entriss er ihr die zuvor ausgehändigte Geldbörse und verletzte hierdurch die Busfahrerin am linken Unterarm. Anschließend flüchtete er aus dem Bus in unbekannte Richtung. Der Täter hat eine auffällige Tätowierung am rechten Unterarm.

Die Polizei Recklinghausen nimmt Hinweise zur Tat unter der Nummer 0800/2361111 entgegen.

Pankstraße, 13357 Berlin auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen