wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Vor gut zwei Wochen hat ein Lottospieler über 15,5 Millionen Euro gewonnen.  ...
Vor gut zwei Wochen hat ein Lottospieler über 15,5 Millionen Euro gewonnen. Sich aber bislang nicht bei der Lottozentrale gemeldet.Foto-Quelle: Pixabay

15,5 Millionen Euro - Lottospieler holt Gewinn auch nach Wochen nicht ab

News Team
Beitrag von News Team

Ein Lottospieler aus Sachsen ist längst mehrfacher Millionär - und weiß womöglich noch nichts von seinem Glück. Auf jeden Fall hat sich der Gewinner auch nach zwei Wochen noch nicht bei der Lottozentrale in Leipzig gemeldet, wie die "Bild" berichtet.

Dabei handelt es sich um eine stattliche Summe, die der unbekannte Spieler, der aus einem kleinen Ort im Erzgebirge stammen soll, bei "6 aus 49" abgeräumt hat: Über 15,5 Millionen Euro. Exakt: 15.518.060,30 Euro.

Er oder sie hatte bundesweit als einziger Spieler 6 Richtige plus Superzahl getippt und damit den Jackpot geknackt. Das war am 30. November, also vor gut zwei Wochen.

Lottogewinne verfallen nach 13 Wochen - eigentlich

„Ich hoffe, er nimmt sich Zeit und kommt zur Gewinnanmeldung zu uns in die Lottozentrale nach Leipzig“, so zitiert die Bild Sachsenlotto-Chef Siegfried Schenek.

Sehen Sie hier:

4 Fakten zum Lotto-Rekordjackpot


Wobei der Gewinner aus dem Erzgebirge sich Zeit lassen kann. Zwar verfallen demnach Lottogewinne 13 Wochen nach Ablauf des Spielscheins. Das Geld fließt dann zurück und erhöht bei folgenden Sonderauslosungen die Gewinnsumme.

Doch das gilt nicht für große Jackpots. So wie in dem aktuellen Fall mit dem dem Millionengewinn, versicherte eine Sachsenlotto-Sprecherin der Bild: "Der Gewinner hat 3 Jahre Zeit."


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren