wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Bochum: Mann (74) erschossen - Polizei-Kontrolle eskalierte tragisch

News Team
Beitrag von News Team

In der vergangenen Nacht lief eine Polizei-Kontrolle dramatisch aus dem Ruder. Als die Beamten einen 74-Jährigen kontrollierten wollten, geriet die Situation außer Kontrolle und einer der Polizisten erschoss den Mann.

Wie Focus und Spiegel berichten, wurde die Polizei am Sonntagabend zu einem Einsatz gerufen. Worum es dabei genau ging, ist bislang noch unklar. Dabei hatten die Beamten versucht, den 74-Jährigen zu kontrollieren, als der Mann plötzlich einen Gegenstand zog.

In diesem Moment eröffnete einer der Polizisten das Feuer und tötete ihn mit mehreren Schüssen.


Im Video: Polizei tötet Attentäter von Straßburg

Nach dem Vorfall sei noch versucht worden, den Mann wiederzubeleben, er verstarb allerdings trotzdem noch an Ort und Stelle. Eine Mordkommission aus Essen soll jetzt klären, wass bei dem Einsatz der Bochumer Kollegen genau schief gelaufen ist. Bisher ist auch die Identität des Todesopfers noch unklar.

44789 Bochum auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

4 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Schrecklich..einfach nur schrecklich
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ACAB ,die Polizei dein Freund und Helfer ! WIRD ZEIT SICH ZU BEWAFFNEN UND ZUERST ZU SCHIEßEN DAMIT MAN VON DIESEM BULLENSCHWEINEN NICHT ERSCHOSSEN WIRD!
Franz wize.life-Nutzer hör auf zu Hetzen. Jeder weiß wenn man kontrolliert wird, daß man die Hände oben lässt. Und die Polizei sind genauso nervös, weil Bekloppte herum laufen und meinen sie müssten sie angreifen. Da ist einfach kein Respekt mehr da. Nein ich bin nicht bei der Polizei und auch keiner in meiner Familie. Mal sehen was dabei rauskommt. Wenn ich nichts verbrochen habe,muss ich auch keine Angst haben.
wize.life-Nutzer wir sind hier nicht in Amerika hier ist es nicht üblich dass Leute bewaffnet durch die Gegend fahren und ich glaube auch nicht dass ein 74 Jahre alter Greis der vielleicht ein bisschen verwirrt war und nach seiner Brieftasche gesucht hat es verdient hat von so Bullenschweinen abgeschlachtet zu werden. Ich möchte sie mal erleben wenn ein Angehöriger von ihnen von den Polizisten einfach niedergeschossen wird, ich habe das bei meinen Freund erlebt der Sohn wurde einfach kaltblütig niedergeschossen, hatte zum Glück überlebt, der hat gar nichts gehabt keine Waffe, wenn die Polizisten dazu nicht in der Lage sind das zu erkennen sollen sie ihren Job an den Nagel hängen .
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren