wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Trauriges Ende einer Vermisstensuche
Trauriges Ende einer VermisstensucheFoto-Quelle: News5 (Symbolfoto)

Rostock: 43-Jährige seit Silvester vermisst - Nun wurde sie tot aufgefunden

News Team
Beitrag von News Team

Seit dem 31. Dezember 2018 wurde Jeannine T. aus Rostock Vermisst. Die 43-Jährige war mit dem Familienhund Gassi gehen. Seitdem fehlte von ihr jede Spur, während der Labrador eingefangen werden konnte. Nun herrscht traurige Gewissheit.

Wie die Polizei an diesem Donnerstag mitteilte, wurde eine weibliche Leiche in einem Waldstück bei Krummendorf gefunden. "Diese ist zweifelsfrei als die seit dem 31.12.2018 gesuchte 43-jährige Rostockerin identifiziert worden", so die Polizei weiter.

Anhaltspunkte für eine Straftat liegen nicht vor.

18147 Rostock auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Zitat "Anhaltspunkte für eine Straftat liegen nicht vor." Zitat Ende. Ich denke diese Aussage ist nicht korrekt. Es wird noch Untersucht, die Aussage hier derzeit zumindest nicht zutreffend.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
RiP.Fragt Merkels Fachkräfte
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren