wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Der 34-jährige Verdächtige hatte die Polizei selbst gerufen
Der 34-jährige Verdächtige hatte die Polizei selbst gerufenFoto-Quelle: Pixabay

Darmstadt: Zerstückelte Frauenleiche gefunden

News Team
Beitrag von News Team

In Darmstadt hat die Polizei eine zerstückelte Frauenleiche in einer Wohnung gefunden.

Die Beamten waren am Donnerstagmittag von einem 34-Jährigen in die Wohnung im Fritz-Dächert-Weg im Stadtteil Eberstadt gerufen worden. Der Mann hatte seine tote Freundin (40) gemeldet. Als die Polizei eintraf, bot sich ein entsetzliches Bild. In der Wohnung befanden sich Leichenteile.

Im Video|Glatteis - sieben Menschen bei Unfall verletzt

Motiv und Todesursache unklar


Ob es sich bei der Toten tatsächlich um die 40-Jährige handelt, soll eine Obduktion zeigen. Derzeit ist noch unklar, wie die Frau zu Tode gekommen war. Der 34-Jährige wurde laut „Hessischem Rundfunk“ vorläufig festgenommen.

Nachbarn zufolge soll das Paar, das seit ca. fünf Jahren in der Wohnung lebte, Alkohol- und Drogenprobleme gehabt haben. Es habe auch immer wieder Streit gegeben, so dass die Polizei in der Vergangenheit häufiger zur Wohnung gerufen wurde.

Lesen Sie auch!...Nordrhein-Westfalen: Mann wirft Hund von Brücke - Polizei jagt Tierhasser und veröffentlicht Fotos

64297 Darmstadt auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren