wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
So sieht der elfte Tatverdächtige im Fall der Gruppenvergewaltigung von Frei ...
So sieht der elfte Tatverdächtige im Fall der Gruppenvergewaltigung von Freiburg aus.Foto-Quelle: LKA Baden-Württemberg, Deutschland, Wortmann

Nach Gruppen-Vergewaltigung in Freiburg - Polizei fahndet mit Phantombild nach 11. Täter

News Team
Beitrag von News Team

Nach der Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen im Oktober in Freiburg konnte die Polizei noch immer nicht alle Täter überführen. Nun gibt es Hinweise auf einen elften Tatverdächtigen. Nach diesem wird nun mit Hilfe eines Phantombildes gefahndet.

Gruppen-Vergewaltigung in Freiburg

In der Nacht auf 14. Oktober wurde eine 18-Jährige vor einem Freiburger Club vergewaltigt. Gleich mehrere Männer haben sich an der wehrlosen Frau vergangen. Mittlerweile ermittelt die Polizei gegen elf Tatverdächtige.

Lesen Sie auch den ausführlichen Artikel: Gruppen-Vergewaltigung in Freiburg: Bis zu 15 Männer schänden junge Frau nach Partybesuch


Polizei sucht weiteren Verdächtigen

Ein unabhängiger Zeuge, der sich an diesem Abend ebenfalls in der Diskothek aufhielt, konnte einen Mann beschreiben, der vermutlich in die Vergewaltigung verwickelt war. Der Abgleich mit den bisher Festgenommen lässt den Schluss zu, dass es sich um einen weiteren - somit 11. Tatverdächtigen - handeln könnte.

Wer kennt diesen Mann?


Wer kennt diesen Mann?
LKA Baden-Württemberg, Deutschland, WortmannWer kennt diesen Mann?

Auf Grundlage der Zeugenaussage wurde ein Phantombild gefertigt. Der Mann wurde wie folgt beschrieben:

- Alter zwischen 20 und 25 Jahre alt
- 1,90 - 1,95 m groß
- Statur: muskulös, durchtrainiert
- schwarze Haare, seitlich kurz, Deckhaar etwas länger
- Bart (kein Vollbart, unten spitz zulaufend, s. Phantombild)
- Bekleidung am Tatabend: enganliegender, blauer Pullover, dunkelbraune lange Hose und schwarze Sportschuhe

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter Tel: 0761-8825777.


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren