wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Fahndung in Bochum erfolgreich

Bochum/Herne: Fahndung nach U-Bahn-Schläger erfolgreich - 23-Jähriger dringend tatverdächtig

Von News Team - Freitag, 11.01.2019 - 15:05 Uhr

In der U35 zwischen Herne und Bochum ist es zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen. Diese endete mit einem Faustschlag ins Gesicht. Die Polizei hat Fotos aus einer Überwachungskamera veröffentlicht - mit Erfolg.

Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem "Schläger aus der U35" verlief erfolgreich, ein dringend tatverdächtiger Bochumer (23) konnte aufgrund von mehreren Hinweisen ermittelt werden.

Der Vorfall ereignete sich in der Nacht auf den 7. Oktober (Sonntag) 2018. Wie die Polizei nun mitteilte, ereignete sich gegen 2.10 Uhr zunächst ein Streitgespräch in der U-Bahn. In dessen Verlauf beleidigte die auf dem Foto zu sehende Person einen Krefelder (29) und schlug ihn unmittelbar danach mit der Faust ins Gesicht.

Rangelei nach Ausstieg

An der Haltestelle "Am Bergbaumuseum" in Bochum stiegen die Personen aus der U 35 aus. Hier setzte sich die Rangelei fort, wobei der gesuchte Mann versucht hat, auf den am Boden liegenden 29-Jährigen einzutreten.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren