wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Für Mutter und Kind kam jede Hilfe zu spät (Symbolbild).

Dassow: Mutter und Kleinkind sterben bei Wohnhausbrand

Von News Team - Samstag, 19.01.2019 - 15:06 Uhr

Bei einem Wohnhausbrand bei Dassow nahe Rostock sind am Samstagmorgen eine Mutter (35) und ihr Kind ums Leben gekommen.

Wie die Polizei Rostock bekannt gab, brach das Feuer in einer Doppelhaushälfte kurz vor 6 Uhr aus. Während die rund 60 Einsatzkräfte aus umliegenden Feuerwehren den Vater (39) schwer verletzt aus der Flammenhölle retteten, konnten seine Lebensgefährtin und das gemeinsame Kind nur noch tot geborgen werden.

Im Video|Viele Tote bei Brand von Treibstoffpipeline in Mexiko


Brandursache noch unklar


Die Bewohner der anderen Doppelhaushälfte konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, sie blieben unverletzt.

Der komplette Dachstuhl des Hauses brannte nieder und fiel zusammen, wodurch die Rettung erschwert wurde. Das Gebäude ist nicht mehr bewohnbar. Warum das Feuer ausgebrochen war, wird noch ermittelt. Der Sachschaden beläuft sich auf 100.000 Euro.

Lesen Sie auch! Verheerendes Feuer überrascht Bewohner im Schlaf - Polizei richtet wichtigen Appell an uns alle

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren