wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ein Sondereinsatzkommando führte am Donnerstagmorgen in Berlin eine Großrazz ...
Ein Sondereinsatzkommando führte am Donnerstagmorgen in Berlin eine Großrazzia durch. - SymbolbildFoto-Quelle: (c) Copyright NEWS5 Syndication UG

Berlin: Großrazzia gegen Waffenschmuggler - SEK durchsucht 30 Objekte

Von News Team - Donnerstag, 24.01.2019 - 07:47 Uhr

In Berlin läuft seit dem frühen Donnerstagmorgen ein Großeinsatz der Polizei. Ziel der Razzia ist eine internationale Waffenschmuggler-Bande, gegen die bereits seit eineinhalb Jahren ermittelt wird.

Waffenschmuggel im großen Stil

Seit eineinhalb Jahren ermittelt die Polizei gegen die international agierende Waffenschieber-Bande, wie "Welt online" berichtet. Die Organisation schmuggelte im großen Stil Waffen von Tschechien nach Berlin.

Die Bande soll Kleinkaliber-Pistolen nach Deutschland eingeführt haben, um sie dort zu scharfen 9mm-Pistolen umzubauen. Auf diese Art und Weise sollten rund 700 Waffen in den Großbereich Berlin gebracht werden.

Razzia in Berlin

Im Zuge der Ermittlungen werden nun 30 Objekte in Berlin durchsucht, wie es bei "Welt online" weiter heißt. Die Bande wurde im Vorfeld als sehr gefährlich eingeschätzt, weshalb die Razzia von einem Spezialeinsatzkommando (SEK) durchgeführt wird. Zwischenfälle gab es bis jetzt keine.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wird auch gegen die Bundesregierung ermittelt ?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren