wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
79-Jährige Kirchen-Diebin in Oberstaufen (Symbolbild)
79-Jährige Kirchen-Diebin in Oberstaufen (Symbolbild)Foto-Quelle: Pixabay / gemeinfrei

Oberstaufen / Oberallgäu 79-Jährige wollte Opferstock knacken - sie hatte die Rechnung ohne den Pfarrer gemacht

Von News Team - Montag, 11.02.2019 - 13:18 Uhr

Ausgerüstet mit mehreren Werkzeugen machte sich eine 79-Jährige am Opferstock der Kirche in Oberstaufen zu schaffen. Doch dann ertappte der Pfarrer die kriminelle Seniorin auf frischer Tat und handelte sofort. Er hatte bereits zuvor vermutet, dass jemand die Kirche um die Kollekte erleichterte - mit dem Alter der Täterin hatte er vermutlich nicht gerechnet.

Wie der Merkur berichtet, hatte der Geistliche Verdacht geschöpft, weil im Opferstock plötzlich nur noch Münzen, aber keine Scheine mehr zu finden waren. Er hatte deswegen am vergangenen Freitag (8.2. 2019) bereits Anzeige gegen Unbekannt gestellt. Noch am selben Tag ertappte der Priester den Dieb inflagranti in der Kirche.

Es handelte sich um eine 79-jährige Frau.


Im Video: Warum ein eigenes Auto die Altersvorsorge gefährden kann

Die kriminelle Seniorin hatte zu diesem Zeitpunkt bereits drei Fünf-Euro-Scheine aus dem Opferstock gefischt. Vermutlich steckt sie auch hinter dem vorherigen Verschwinden der Geldscheine, worauf mehrere Werkzeuge hindeuteten, mit denen sie ausgerüstet war. Über ihr Motiv gab es bislang keine Auskunft.

LESEN SIE AUCH... "Senioren Zocken" - Computerspiele machen Rentner zum Netz-Hit

7 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
War es nun Diebstahl, Raub oder versuchter Diebstahl?
Hat sich die Dame in einer Notsituation befunden?
Alles das wird nun ein Gericht klären.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
" Urteilt nicht , damit ihr nicht verurteilt werdet " so stehts geschrieben
Er kennt die Bibel nicht
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es wäre wichtig, die Hintergründe zu wissen - bevor man urteilt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nun spiel ich mal Pfarrer - Pfarrer Fränky hätte die alte Dame erstmal befragt warum sie denn klauen muss? Ihre Begründung wäre mir sehr Wichtig! Jeh nach ihrer Begründung - ob Hunger, Wohnungsnot o.ä. hätte ich ihr noch einen Hunderter aus meiner Tasche gegeben und ihr Hilfe angeboten. Denn jeder Pfarrer und die heilige Kirche sind Sünder! Durch Pfarrer und Kirchen sind Kriege entstanden! Wer ohne Sünde ist - der werfe den ersten Stein! Ich hätte für sie ein Gebet gesprochen und sie laufen lassen mit dem Hinweis - gehe hin und sündige fortan nicht mehr! Amen
Sehe ich auch so.Da wird von Gnade und Nächstenliebe gesprochen,aber das Gegenteil ist,wie man an diesem Beispiel sehen kann,der Fall.Und weil die Kirche so heuchlerisch ist,bin ich vor Jahren ausgetreten.
Frank Hesterberg : Sehr gut - genau so hätte ich auch gehandelt
So und nicht anders Frank, hätte der Pfarrer handeln soll´n, deine Einstellung in diesem Traurigen Fall finde ich richtig....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren