wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Auf der Toilette eines ICE - hier ein Symbolfoto - wurde am Samstag eine Pis ...

ICE in Frankfurt evakuiert: Pistole auf Zugtoilette entdeckt

Von News Team - Samstag, 16.02.2019 - 17:46 Uhr

Großeinsatz der Polizei am Fernbahnhof des Frankfurter Flughafens: Nach dem Fund einer Pistole in der Toilette eines ICE am Samstag (16. Februar 2019) wurde der Zug geräumt. Rund 700 Passagiere mussten aussteigen. Die Polizei kontrollierte den gesamten Zug, der auf dem Weg von Dortmund nach München war, mit Sprengstoffhunden.

Die Polizei gab anschließend Entwarnung: Dabei seien "keinerlei weitere gefährliche Gegenstände" gefunden worden. Die Waffe sei nicht geladen gewesen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei.

Unklar war zunächst, wie die Pistole auf die Toilette gekommen war. Dort hatte sie eine Reinigungskraft der Bahn in einem Mülleimer entdeckt, wie zuerst die Bild-Zeitung berichtet hatte.

Daraufhin wurde der Zug am Fernbahnhof Frankfurt Flughafen gestoppt. Die rund 700 Passagiere des Zuges mussten in einen anderen ICE umsteigen.

Der ICE setzte um 17.21 Uhr seine Fahrt fort

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen habe der betroffene ICE 519 um 17.21 Uhr den Fernbahnhof in Richtung München verlassen, teilte die Bundespolizei am Abend mit.

Wer die Pistole in dem Mülleimer auf der ICE-Toilette deponiert habe, sei nun Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Reisende berichten vom Fund einer "Dienstwaffe"

Ob es sich bei der Pistole tatsächlich um eine "Dienstwaffe" gehandelt hat, wie Passagiere auf Twitter berichteten, wurde bisher nicht bestätigt.

Reisende, die an Bord des evakuierten Zuges waren, hatten geschrieben, von einer "Dienstwaffe" sei in einer Durchsage des Lokführers im Zug die Rede gewesen.

Auch interessant:

München-Hauptbahnhof - Darum musste heute ein ICE geräumt werden

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren