wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ehrliche Finder geben Brieftasche mit 900 Euro zurück

Syrer geben gefundene Brieftasche mit 900 Euro bei Polizei ab - Besitzer überglücklich

Von News Team - Dienstag, 09.04.2019 - 10:14 Uhr

Die Berichterstattung über Flüchtlinge ist leider meist negativ behaftet. Oft ist von Verbrechen die Rede. Nun - wenn auch nur eine vergleichsweise kleine Meldung - so doch eine gute. Zwei Syrer haben in Kiel eine Geldbörse gefunden - und als ehrliche Finder bei der Bundespolizei abgegeben. Die Beamten meinen: "Daumen hoch!"

Wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte, klingelten die beiden Männer am Samstag an den Diensträumen im Hauptbahnhof. Sie erklärten, dass sie kurz zuvor im Sophienhof waren und in der dortigen Zweigstelle der Sparkasse eine Brieftasche gefunden hätten.

"Als die Bundespolizisten in die Brieftasche blickten, waren sie beeindruckt, denn es befanden sich ca. 900 Euro Bargeld darin", heißt es in einer Mitteilung. Auch der Besitzer der Brieftasche konnte anhand des Inhaltes ermittelt werden und sagte zu, die Brieftasche sofort abzuholen.

Kurze Zeit später erschien er dann bei der Bundespolizei und bedankte sich überglücklich bei den ehrlichen Männern mit einem entsprechenden Finderlohn.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren