wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Die Polizei wurde zu einem Einsatz in einer Aldi-Filiale gerufen.

Schüsse in Aldi-Filiale - 2 Personen nach Einbruch im Krankenhaus

Von News Team - Dienstag, 23.04.2019 - 09:17 Uhr

Am Dienstag (23. April) kam es gegen 01.30 Uhr in einer Aldi-Filiale zu Schüssen. Nachdem die Beamten in Hamm-Werries durch einen ausgelösten Alarm in den Supermarkt gerufen wurden, trafen sie auf drei Einbrecher.

Als sie die Beamten sahen, flüchteten sie vom Tatort in Richtung Osten, wo die Straße Beverfördering verläuft.

Polizeihubschrauber im Einsatz

Dort konnten die Polizisten zwei Tatverdächtige stellen. Um den dritten flüchtigen Täter zu stellen, wurde ein Polizeihubschrauber zur Unterstützung eingesetzt. Der Gesuchte bedrohte die Einsatzkräfte mit einer Schusswaffe. Um schlimmeres zu verhindern, feuerte ein Polizist wie Warnschüsse aus seiner Dienstwaffe ab. Durch die Schüsse wurde niemand verletzt.

Polizist und Täter im Krankenhaus

Im Anschluss wurden die beiden 18 und 25 Jahre alten Täter festgenommen. Es stellte sich heraus, dass in der Aldi-Filiale in der Moritz-Bacharach-Straße eine Fensterscheibe eingetreten wurde. Bei der Festnahme wurde der 25-jährige Täter und ein 28-jähriger Polizeibeamter so verletzt, dass sie stationär in Krankenhäusern aufgenommen werden mussten.

Im Video: Spenden-Aufruf für Jana (13) - Sie leidet seit 5 Jahren an einem Tumor im Hirn

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren