wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Northeim: Polizei sucht Zeugen einer Messerstecherei

Northeim: Mann (25) auf Rewe-Parkplatz niedergestochen – Polizei sucht Zeugen

Von News Team - Samstag, 27.04.2019 - 18:13 Uhr

Am vergangenen Donnerstag (25. April) ist in Northeim ein 25-Jähriger auf einem Rewe-Parkplatz niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei nahm einen Tatverdächtigen in Gewahrsam. Doch bislang gibt es keine Zeugen.

Der Messerangriff ereignete sich zwischen 20.40 und 20.50 Uhr auf dem Rewe-Parkplatz in der Graf-Otto-Straße.

Dabei wurde das 25 Jahre alter Opfer durch Messerstiche lebensbedrohlich verletzt. Laut Polizei brachten drei Männer den Schwerverletzten mit einem Pkw in die Notaufnahme des Northeimer Krankenhauses. Nach einer Not-OP befindet sich der junge Mann mittlerweile auf dem Weg der Besserung.

Wichtiger Zeugenaufruf


Bislang haben weder Beteiligte noch Zeugen den Vorfall gemeldet. Ermittlungen führten die Polizei zu einem 24-jährigen Afghanen, der als dringend tatverdächtig gilt. Der Mann erschien am späten Freitagnachmittag auf der Wache und wurde festgenommen.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 05551-70050 zu melden.

Weitere Fahndungs-Meldungen

Berlin: Lösegeld vom Vater erpresst - 13-Jährige täuscht eigene Entführung vor


Polizei-Großeinsatz nach Schüssen in Rüsselsheim - Polizei sperrt Bereich in Innenstadt

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren