wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Oberursel: Maschinengewehr-Überfall - Bewaffnete Täter noch nicht gefasst

Oberursel: Maschinengewehr-Überfall - Bewaffnete Täter noch nicht gefasst

Von News Team - Montag, 06.05.2019 - 13:02 Uhr

In den frühen Morgenstunden des heutigen Montag (6.5.2019) ereignete sich anscheinend ein Überfall mit einem Maschinengewehr. Zur Fahndung nach den flüchtigen Tätern wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt - bisher ohne Erfolg.

Wie die Polizei Hochtaunus aktuell berichtet, ereignete sich der Überfall in Oberursel am Montag, den 06.05.2019. Ziel der Täter war ein Cafe, in dem sich außerhalb der Öffnungszeiten mehrere Personen aufhielten. Gegen 03:52 Uhr betraten mehrere Personen, mit Sturmhaube maskiert und mit einem Maschinengewehr bewaffnet, den Geschäftsraum. Die dort anwesenden Personen wurden von den Tätern aufgefordert sich ruhig zu verhalten und ihr Bargeld auszuhändigen. Zudem versprühten die Täter ein Reizgas in der Luft. Hierbei erlitt mindestens ein Gast eine Reizung der Atemwege.

Im Video: Das sind die gefährlichsten Regionen Deutschlands

Später flohen die Täter mit einem Pkw, Hersteller Mercedes, Modell C-Klasse Kombi in der Farbe weiß, in Richtung Bahnhof Oberursel. Die Fahndung nach den Tätern und dem Fluchtfahrzeug verlief bislang ergebnislos. Bei der Fahndung war auch ein Polizeihubschrauber eingebunden. Die Polizei sucht Zeugen.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Telefonnummer 06172-120-0.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren