Labrador Larry wurde beim Umzug einfach von seiner Familie zurückgelassen.
Labrador Larry wurde beim Umzug einfach von seiner Familie zurückgelassen.Foto-Quelle: instagram.com/oldboy909

Herzlos: Familie lässt Hund bei Umzug zurück - Tier verwahrlost völlig, doch Frau sieht nicht weg

News Team
Beitrag von News Team

Eine herzlose Familie aus den USA hat ihren Hund beim Umzug einfach zurückgelassen. Labrador Larry harrte im Dreck aus, bis eine junge Frau ihn fand. Jetzt hofft er von einer neuen Familie aufgenommen zu werden.

Hund einfach zurückgelassen


Die Familie aus den USA entschied sich umzuziehen, dachte dabei aber offensichtlich nicht an ihr Haustier, wie die "Gala" berichtet. Der 8-jährige Labrador Larry wurde einfach am Haus zurückgelassen. Eine junge Frau sah den Hund auf ihrem täglichen Arbeitsweg im Dreck liegen und nahm sich seiner an. Er war auf einem Parkplatz in der Nähe seines Hauses und wartete dort auf seine Familie.

Hilfe über Instagram

Da die Finderin keine Möglichkeit hatte, Larry bei sich aufzunehmen, bat sie über das Internet um Hilfe. Sie erstellte eine Instagram-Seite für den Labrador. Dadurch wurde die Tierschutzorganisation "Love Leo Rescue" auf ihn aufmerksam, wie es bei der "Gala" weiter heißt.

Die Tierschützer holten Larry nach Los Angeles, wo sich herausstellte, dass er an einem gutartigen Tumor litt. Mittlerweile geht es ihm dank Medikamenten besser. Jetzt muss sich nur noch eine Familie finden, die Larry trotz seiner kostspieligen Krankheit bei sich aufnehmen möchte, damit seine Geschichte endlich ein Happy-End bekommt!


Im Video: Hund lebt an Ketten in Auto und Küchenschrank - und lange Zeit hilft ihm niemand