Champagner
ChampagnerFoto-Quelle: Simon Law unter https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/

Männer mit 60: Finanziell die beste Partie

News Team
Beitrag von News Team

Eine gerade veröffentlichte Studie von dem Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) und der Hans-Böckler-Stiftung belegt große Unterschiede bei der Verteilung von Vermögen in Deutschland. Nach wie vor haben Westdeutsche durchschnittlich mehr als Ostdeutsche, Männer mehr als Frauen.Es gibt aber auch altersbezogene Unterschiede, wie die Studie zu berichten weiß: "Das höchste durchschnittliche individuelle Nettovermögen besitzt die Gruppe der 66 bis 70 Jährigen mit knapp 175 000 Euro."

Der Stern macht aber auch unter dieser Gruppe ganz konkret die aus, die am meisten haben: "60-jährige Single-Männer sind besonders reich". 188.000 Euro haben der Studie zufolge die deutschen Witwer ab 60 im Durchschnitt zur Verfügung.

Diese Durchschnittswerte dürfen aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass viele auch deutlich schlechter gestellt sind. Jeder Fünfte Erwachsene verfügt laut Studie über gar kein Nettovermögen. Sieben Prozent der Deutschen ist sogar überschuldet.