wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wann ist der richtige Zeitpunkt, um in Rente zu gehen?

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um in Rente zu gehen?

Rentenberater Sommer, Diamantis und Kollegen
15.04.2014, 19:56 Uhr

In Rentenverfahren wegen Erwerbsminderung taucht für die Versicherten bei einem Anerkenntnis ein überraschendes Problem auf bezüglich Wahl des Rentenbeginns.

Die Deutsche Rentenversicherung versendet Anschreiben mit Vordruck R 3344 in Fällen Leistungen zur medizinischen Rehabilitation/ Teilhabe am Arbeitsleben nach § 116 Abs. 2 Nr. 2 des Sechsten Buches des Sozialgesetzbuches (SGB VI).

Nach der Vorschrift des § 116 Abs. 2 Nr. 2 SGB VI gilt ein Antrag auf Leistungen zur medizinischen Rehabilitation /Teilhabe am Arbeitsleben als Rentenantrag, wenn diese Leistungen nicht erfolgreich gewesen sind (Rentenantragsfiktion).

Die Versicherten haben die Wahl aufgrund des Rehaantrages einen früheren Rentenbeginn oder aufgrund des Rentenantrages einen späteren Rentenbeginn zu wählen.

Im Hinblick auf die Gestaltungsmöglichkeiten bittet die Deutsche Rentenversicherung (DRV) um Mitteilung, welcher Antrag für den Anspruch auf Rente wegen Erwerbsminderung berücksichtigt werden soll.

Durch einen Rentenbezug können laut DRV sich Nachteile auf anderen Rechtsgebieten ergeben. So kann die Rente in bestimmten Fällen zur Beendigung eines bestehenden Beschäftigungsverhältnisses führen. Die Rente kann auch den Anspruch auf andere Leistungen (z.B. Betriebsrenten, Zusatzrenten) dem Grunde und der Höhe nach beeinflussen.

Heute habe ich eine Mandantin von der Firma Bosch beraten, die einen Lohnkostenzuschuss, also einen Differenzbetrag zwischen Krankengeld und Nettoentgelt erhielt (ähnliches gibt es noch im öffentlichen Dienst).

Bei Wahl des früheren Rentenbeginns hätte die Mandantin den Erstattungsanspruch auf Lohnkostenzuschuss des Arbeitgebers u.U. zurückzahlen müssen.

Sie hat sich dann entschieden das Kreuz auf der rechten Seite zu machen wo steht: "Ich bin nicht einverstanden mit der Umdeutung meines Erstantrages auf Leistungen zur medizinischen Rehabilitation / Teilhabe am Arbeitsleben. Maßgeblich für den Rentenbeginn soll mein Rentenantrag sein."

Rentenberater helfen bei Entscheidungen dieser Art weiter. Rentenberater Sommer hat in Waiblingen in den Räumen des Lernstudio in der Bahnhofstr. 19 ein Sprechstundenbüro. Mandanten können kurzfristig einen Termin nach Terminvereinbarung erhalten.

Bahnhofstraße 19, 71332 Waiblingen auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren