Altersrente für besonders langjährig Versicherte ab 63 ohne Abschläge
Altersrente für besonders langjährig Versicherte ab 63 ohne AbschlägeFoto-Quelle: Rentenberater Sommer

Altersrente für besonders langjährig Versicherte ab 63 ohne Abschläge

Rentenberater Sommer, Diamantis und Kollegen

Langjährig Versicherte können laut des Rentenentwurfs der Frau Nahles nach 45 Beitragsjahren mit 63 Jahren ab 1.7.2014 abschlagsfrei in Rente gehen.

Dabei sollen kurzfristige Unterbrechungen durch Arbeitslosigkeit (Bezug von Arbeitslosengeld 1), Zeiten der Pflege (Pflichtbeiträge ab 1.4.2005), Erziehung von Kindern bis zum 10. Lebensjahr sowie Schlechtwetter-, Insolvenz- oder Kurzarbeitergeld angerechnet werden.

Die Vertreter der Wirtschaft, Berater der Regierung und die EU sind gegen die Einbeziehung von kurzfristigen Unterbrechungen wie Arbeitslosigkeit.

Nur die Jahrgänge bis 31.12.1952 können noch abschlagsfrei mit 63 in Rente gehen. Die Altersgrenze steigt bei Versicherten mit Geburtsjahrgang ab 01.01.1953 mit jedem Jahrgang um zwei Monate bis Jahrgang 1964 mit 65.

Ich erhalte fast täglich Anrufe bezüglich der Altersrente für besonders langjährig Versicherte bei Rentenbeginn mit 63 ab dem 1.7.2014.

Wegen den derzeitigen Unsicherheiten der Umsetzung des Gesetzeswerkes sollten folgende Punkte beachtet werden:

1) Das Arbeitsverhältnis nicht einvernehmlich beenden, bevor das Gesetz nicht in Kraft getreten ist,
2) Einen kombinierten Rentenantrag stellen (Antrag auf besonders langjährig Versicherte, Altersrente für schwerbehinderte Menschen),
3) Auch andere Rentenarten wie Altersrente für schwerbehinderte Menschen berücksichtigen,
4) Bei der deutschen Rentenversicherung sich eine schriftliche Zusicherung des begehrten Rententermins geben lassen - mündliche Versprechungen zählen beim Sozialgericht nicht (Beratungsfehler und sozialrechtlicher Herstellungsanspruch),
5) Eine vorherige Beratung bei der deutschen Rentenversicherung oder einem Rentenberater - keine Schnellschüsse!

Calwerstr. 15, 70173 Stuttgart auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen