wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Umfrage
Zählt ihr das Wechselgeld nach und prüft ihr EC oder Kreditkartenbelege vor  ...

Zählt ihr das Wechselgeld nach und prüft ihr EC oder Kreditkartenbelege vor Unterschrift?

Von News Team - Samstag, 05.12.2015 - 13:10 Uhr

Zählt ihr Wechselgeld nach und prüft ihr EC oder Kreditkarten-Belege, bevor ihr sie unterschreibt? Und wenn ja , wie genau nehmt ihr es dabei? Reicht ein grober Blick nach dem Motto: Hauptsache kein großer Irrtum oder prüft ihr auf Heller und Pfennig? Kontrolliert ihr nur in bestimmten Geschäften nach, aber nicht beim Metzger eures Vertrauens? Oder erst ab einem bestimmten Betrag? Zählt ihr vielleicht sogar den Ausgabe-Betrag am Geldautomaten nach, um Irrtümer auszuschließen.

Bei der Prüfung von Wechselgeld und Beträgen auf EC Belegen bin ich

immer sehr aufmerksam und genau.
65.6 %
in fremden Geschäften genauer als in vertrauter Umgebung.
10.7 %
erst ab einem bestimmten Betrag aufmerksam.
6.5 %
immer wieder viel zu nachlässig.
15.3 %
Sonstiges - siehe Kommentar.
1.9 %
Um an der Umfrage teilzunehmen, loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich hier falls Sie noch kein wize.life Konto besitzen.

68 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
In den Geschäften meines Vertrauens schaue ich eher auf den Bon, als auf das Wechselgeld. Allerdings versuche ich es mit möglichst kleinem "Überhang" parat zu halten.
In der Sparkasse zähle ich immer! nach.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Man sollte weniger auf das Wechselgeld achten. Das kommt automatisch. Achtet lieber auf die reduzierten Artikel oder auf Angebote. Denn die sind regelmäßig nicht in die Kassen eingegeben und ihr bezahlt den alten Preis. Passiert mir fast jedes mal.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Natürlich schaue ich nach, bin ja nicht Rockefeller.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sind die Weihnachtstage wirklich nur zum schenken gedacht?
Nein Horst, da sollte auch die Nächstenliebe nicht zu kurz kommen. Aber nicht nur an Weihnachten, jeden Tag lebe ich es, helfe meiner 83 jährigen Nachbarin, weil Ihre 65 jährige Tochter gesundheitlich auch nicht mehr so kann. Aber das ist kein Muss für mich, es ist mir ein Bedürfnis. Und ich habe auch schon etwas erreicht, zum Beispiel, das sie wieder etwas isst, ihre Medikamente nimmt, und nicht mehr auf ihre Schwester hört, die sie eingeredet hat, dass sie in ein Heim gehen sollte.

Und darauf bin ich auch ein wenig stolz. Das ist für mich, gelebtes Leben, trotz Beruf.

Nun habe ich Ende November meine Kündigung bekommen, nun habe ich noch mehr Zeit, um mich zu kümmern. Einfach mal nach dem Rechten sehen, fragen, ob sie etwas möchte oder ich etwas mitbringen kann, beim Einkauf. Oder wie jetzt gerade, ihre Gelben Säcke abhole.... und...und...und.

Das ist für mich Nächstenliebe, NICHT NUR AN WEIHNACHTEN.

Wenn nur jeder Einzelne von uns etwas mehr auf den Nachbarn schaut, dann wäre die Welt um einiges Schöner.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Früher hieß es mal- zu Birnes Jugendzeiten: wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert!!!!
Wahre Worte Dietmar. Genau so ist es.
Darum führte Birne Euro und Cent ein!!!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wer den Cent nicht ehrt, ist des Talers nicht wert....
Mein Vater sagte immer: Bub, Du wirst nicht vom Einnehmen reich, sondern vom weniger ausgeben.
Vom Sparen wird heute aber auch keiner mehr reich bei den Zinsen.
Sigrid. Das stimmt allerdings.
@Norbert:
Und bist du reich geworden?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich machs wie Peer Schweinbrück: Prüfen Zug um Zug.....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ICH BIN AUCH IMMER SEHR AUFMERKSAM AN DER Kasse UND SCHAUE OB ICH GENAU HERAUSGEBEN KANN:
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich zähle immer nach und wenn ich an der Kasse gefragt werde ob man für einen guten Zweck aufrunden dürfte, frage ich immer ob man für Rentner nicht auch abrunden könnte ?
Fiesling!!!!!!!!! Als reicher Rentner- allerhand!!!!!!
Rolf: Hast Recht....grins
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wer das Centl nicht ehrt, ist den Euro nicht wert.
Meist rechne ich vorher im Kopf an der Kasse, was ich zahlen, bzw. wieviel Wechselgeld ich erhalten muss.
Hab ich auch mal gemacht.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren