FREI von Geldsorgen im Alter: 7 Gründe für den Kauf einer PFLEGEIMMOBILIE
FREI von Geldsorgen im Alter: 7 Gründe für den Kauf einer PFLEGEIMMOBILIE

FREI von Geldsorgen im Alter: 7 Gründe für den Kauf einer PFLEGEIMMOBILIE

News Team
Beitrag von News Team

Was sind Pflegeimmobilien?


Pflegeimmobilien oder auch Pflegeappartements sind Wohneinheiten in Pflegeheimen, die zur Versorgung von pflegebedürftigen Menschen dienen. Durch die Aufteilung der Einrichtungen in Teileigentum können einzelne Appartements erworbenen werden und bieten eine attraktive Möglichkeit der Altersvorsorge und Kapitalanlage.

Folgende Gründe sprechen für ein Investment in eine Pflegeimmobilie:

1. Mietsicherheit


Ihre monatlichen Mieteinahmen sind abgesichert durch einen langfristigen Mietvertrag (25 Jahre) mit erfahrenen Betriebsträgern. Bei Inflation müssen Sie sich keine Gedanken machen, denn die Miete ist an den Verbraucherindex gebunden. Der Pflegemarkt ist konjunkturunabhängig und wächst stetig, was zusätzlich Sicherheit gibt.

2. Absicherung für die ganze Familie


Mit einer Pflegeimmobilie profitieren Sie vom bevorzugten Belegungsrecht ebenso wie Ihre Angehörigen. Das gilt nicht nur am Standort Ihrer Immobilie, sondern an über 150 weiteren Standorten. Außerdem sind die Appartements eine perfekte Altersvorsorge, damit Ihnen und ihrer Familie das Geld auch im Alter reicht.

ANZEIGE


3. Mehr Wert durch steigenden Bedarf


Deutschland wird durch den demografischen Wandel immer älter und die Anzahl der Pflegebedürftigen steigt in den kommenden Jahren. Das sorgt für erhöhten Bedarf an Pflegeimmobilien und steigert den Wert Ihrer Immobilie:



4. 5.000 Euro Bonus vom Staat


Neue Pflegeimmobilien werden meist als Energiesparhäuser erbaut und erfüllen somit den KfW 55 Standard. Durch das Energie-Effizienz-Konzept haben Sie die Möglichkeit, ein zinsgünstiges, staatlich gefördertes KfW-Darlehen von bis zu 100.000,- € sowie zusätzlich bis zu 5.000,- € Tilgungszuschuss zu erhalten.


5. Grundbuch statt Fonds


Sie investieren nicht in Fonds, sondern in Ihre eigene Immobilie. Dabei erhalten Sie ein Grundbuch mit Ihrem Eigentumsanteil. Aus diesem Grund können Sie die Appartements jederzeit verkaufen, vererben oder verschenken.

6. Steuerliche Vorteile


Wie herkömmliche Eigentumswohnungen können Pflegeappartements steuerlich abgesetzt werden und unterliegen der Abschreibung „Immobilien“. Gebäudeanteil und Außenanlagen können gemäß der Absetzung für Abnutzung (AfA) mit jährlich zwei Prozent abgeschrieben werden. Die Zinsen für die Tilgung von Darlehen können ebenfalls als Werbungskosten abgesetzt werden.

7. Rundum-sorglos-Paket


Sie haben keinen Aufwand mit Ihrer vermieteten Wohnung – Betrieb und Verwaltung sind gesichert. Konkret heißt das: Keine Mietersuche, keine Nebenkostenabrechnungen, keine Organisation von Reparaturen. Sie müssen sich um nichts kümmern und erhalten die monatliche Miete immer pünktlich auf ihr Konto.

ANZEIGE