Modernisierung mit einem Sofortdarlehen - möglich bis zu einem Eintrittsalte ...
Modernisierung mit einem Sofortdarlehen - möglich bis zu einem Eintrittsalter von 65 JahrenFoto-Quelle: Marion Wickermann

Modernisierung mit einem Sofortdarlehen - möglich bis zu einem Eintrittsalter von 65 Jahren

Versicherungen Marion Wickermann Maklerbüro

Die meisten Hausbesitzer kennen das. Bei dem Hauskauf denkt man, man hätte an alles gedacht und hätte die nächsten 20 Jahre Ruhe und dann kommt alles anders ….. .

Auf einmal möchte man einen Wintergarten haben oder ein neues Bad oder eine neue Küche oder das Dachgeschoß soll ausgebaut werden oder der Keller oder die Heizung geht kaputt ……. .

Gut, wenn es dann eine einfache Möglichkeit gibt, schnell und einfach und ohne Grundschuldeintragung an die nötigen Geldmittel zu kommen.

Ich kann Ihnen hier gerne weiterhelfen und sowohl Angebote erstellen, als auch Fragen beantworten und natürlich bereite ich Ihnen auch den entsprechenden Antrag vor und reiche ihn dann für Sie auch ein.

Sie bekommen mit diesem Produkt ein Vorausdarlehen in der gewünschten Höhe (Maximum: 30.000,00 Euro), daß heißt für Sie, Sie brauchen nicht schon etwas angespart haben in einem Bausparer, sondern Sie bekommen zu Beginn das Geld und zahlen es dann in den Folgejahren quasi zurück.

Gut für Sie ist hierbei, feste Zinsen und feste Rate für die gesamte Laufzeit von 15 Jahren – also top planbar.

Die Altersgrenze für die Beantragung dieses Modernisierungsdarlehens liegt normal bei 60 Jahren – bis Ende diesen Jahres kann ich Ihnen dieses Modernisierungsdarlehen jedoch bis zum Alter von 65 Jahren anbieten. Was interessant ist, denn viele Hauseigentümer möchten noch kurz vor Renteneintritt das eigene Haus etwas aufhübschen oder anders gesagt, man möchte alles schön haben, damit im Rentenbezug alles top ist und man mit Renovierungsarbeiten nicht mehr groß etwas am Hut hat.

Das wirklich coole an diesem Angebot ist die im Marktvergleich günstige monatliche Rate und die Zinssicherheit für Sie über die gesamte Darlehenslaufzeit. Und natürlich haben Sie auch die Möglichkeit mehr in den Bausparer einzuzahlen, so daß die Laufzeit verkürzt werden kann.

Am Ende das Angebot, was ich Ihnen eigentlich immer mache, lassen Sie uns telefonieren, dann lernen wir uns kennen, Sie können ihre Fragen loswerden und wir besprechen im Telefonat dann unser weiteres Vorgehen.

Hier können Sie einfach und schnell einen Anruf von mir anfordern.