wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ein modernes Seniorendomizil entsteht

Ein modernes Seniorendomizil entsteht

News Team
04.10.2018, 16:55 Uhr
Beitrag von News Team

Am Donnerstag, 27. September 2018, um 12 Uhr war es soweit: Bei herrlichem Herbstwetter wurde mit dem feierlichen ersten Spatenstich der Baubeginn für das künftige Seniorendomizil „Haus Gunther“ in Regen eingeläutet. Alois Erl jun., Geschäftsführer der ERL Immobiliengruppe begrüßte die rund 50 Gäste zum Festakt. Nach den Grußworten von Willi Killinger, stv. Landrat des Landkreises Regen, Ilse Oswald, Bürgermeisterin der Stadt Regen, und Monika Nirschl, Leiterin des Geschäftsbereiches Bayern der compassio GmbH & Co. KG, wurde gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft der symbolische Akt des Spatenstichs durchgeführt.

Das Seniorendomizil in Regen wird voraussichtlich 2019 als Neubau eröffnet. Die bauliche Gestaltung stellt eine Betreuung von Senioren in Wohngruppen in den Fokus und fördert damit ein zeitgemäßes Pflegekonzept. Jede Wohngruppe hat einen zentralen Wohn– und Küchenbereich, in dem sich die Bewohner tagsüber aufhalten und begegnen können. Sie werden aktiv in die Alltagsabläufe eingebunden.

Die 90 Pflegeappartements dienen als privater Schlaf– und Rückzugsraum und bieten Raum zum Wohlfühlen. Die Pflegeappartements bestehen aus einem Wohn-/Schlafraum, Bad mit WC. Die Wohngruppen sind pro Etage mit einem Pflege-Wohlfühlbad ausgestattet. Großzügige Wohn- und Aufenthaltsbereiche, Gartenanlage sowie ein Clubraum mit angegliedertem Restaurant mit Terrasse, laden zum Verweilen ein. Das Seniorendomizil verfügt zusätzlich über einen im Erdgeschoss gelegenen Andachtsraum und einen hauseigenen Friseursalon. Die hauseigene Küche verwöhnt die Bewohner täglich frisch mit selbstgekochtem Essen. Zum Standard gehören Wahlmenü und Sonderkost. Die Reinigung der Bewohnerwäsche erfolgt vor Ort in der hauseigenen Wäscherei.

Die erforderlichen Einrichtungsgegenstände, wie Pflegebetten, Schränke usw. werden vom Betriebsträger eingerichtet. Auch die Gemeinschaftsbereiche der Bewohner werden vom Betriebsträger vollständig ausgestattet. Die weiteren für den Betrieb der Pflegeeinrichtung erforderlichen Räume, wie z.B. die Büroflächen der Verwaltung, Lager, Büros der Pflegeteams, Pflegebäder sowie sonstige Räume, und Verkehrsflächen befinden sich im Gemeinschaftseigentum aller Eigentümer der Pflegeappartements.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren