Rente: Erhöhung um mehr als 3 Prozent im Jahr 2019
Rente: Erhöhung um mehr als 3 Prozent im Jahr 2019Foto-Quelle: Pixabay

Bericht: 2019 sollen Rentner bis zu 4 Prozent mehr Rente bekommen

News Team
Beitrag von News Team

Gute Nachrichten hat der November für deutsche Rentner: Laut einem Bericht des „RedaktionsNetzwerks Deutschland“ sollen die Renten im Jahr 2019 um mehr als drei Prozent steigen, in einigen Fällen um bis zu vier Prozent. Demnach sollen Rentner in den alten Bundesländern ab Juli 3,18 Prozent, in den neuen Ländern sogar 3,91 Prozent mehr Geld bekommen.

IM VIDEO | Renten-Schock! Arbeiten bis 72 oder massive Steuererhöhungen

+++ Artikel: RENTE: Beitragszahler müssten bis 72 arbeiten - Experte kritisiert Groko-Pläne scharf +++

Das berichten unter anderen „Focus Online“ und „Bild“. Dem „RedaktionsNetzwerk Deutschland“ liege derzeit ein Entwurf des Rentenversicherungsberichts 2018 vor, demzufolge zum 1. Juli 2019 eine Erhöhung der Renten erwartet werde. Endgültig festgelegt werde das Rentenplus aber erst im kommenden Jahr.

„Ab dem kommenden Jahr steigen die Renten bis zum Jahr 2032 um insgesamt rund 38 % an“, soll nach Angaben der „Bild“ in dem Bericht stehen. Weiter: „Dies entspricht einer durchschnittlichen Steigerungsrate von 2,5 % pro Jahr.“

Am Donnerstag will die Bundesregierung außerdem ein Rentenpaket im Bundestag verabschieden. Mit den Maßnahmen soll verhindert werden, dass bis zum Jahr 2025 das gesetzliche Rentenniveau unter 48 Prozent des Durchschnittslohns absinkt.

Mehr zum Thema