► Video

Wohnen im Alter - Gesundheitsexperte erklärt im Talk, worauf Senioren unbedingt achten sollten

News Team
Beitrag von News Team

Wohnformen im Alter sind eines der zentralen Zukunftsthemen. Wie viel Hilfe ist nötig, welche Hilfe ist möglich? DONAU TV setzt sich mit damit in den nächsten Wochen auseinander. Ein Interview mit Prof. Dr. Horst Kuhnhardt (Vizepräsident für Gesundheit an der TH Deggendorf) machte nun den Anfang.

Dass es enorm wichtig ist, sich mit altersgerechtem Wohnen auseinanderzusetzen, zeigt ein Blick auf die Verhältnisse in Deutschland: Laut Statistik lebten 75 Prozent aller Senioren in einer Wohnung oder einem Haus, das nicht barrierefrei ist, sagt Prof. Dr. Horst Kuhnhardt. Das bedeutet: Sie müssen im Alltag Stufen oder Schwellen bewältigen.

Was im Alter zu einem großen Problem werden kann. Ein barrierefreies Wohnumfeld ist für den Deggendorfer Professor deshalb von zentraler Bedeutung.

Möglichst früh nach Lösungen suchen

Der Gesundheitsexperte wirbt dafür, dass sich Senioren und ihre Angehörigen möglichst frühzeitig mit dem Thema altersgerechtes Wohnen auseinandersetzen. "Hier gilt der alte Spruch", so Prof. Dr. Horst Kuhnhardt: "Der kluge Mensch baut vor."

Wie das konkret aussehen könnte, verrät er im Interview mit DONAU TV.

Mehr zum Thema