wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video
Im Alter besser vom Auto trennen (Symbolbild)
Im Alter besser vom Auto trennen (Symbolbild)

Rente Warum ein eigenes Auto die Altersvorsorge gefährden kann - neue Studie erschienen

Von News Team - Montag, 11.02.2019 - 10:09 Uhr

Eine aktuelle Studie belegt, dass auf Rentner ungeahnte finanzielle Belastungen zukommen, wenn sie im Alter nicht auf dieses Prestige-Objekt verzichten. Wer diese Kostenfalle umgeht, kann dadurch noch etwas für seine Gesundheit tun. Gemeint sind die Ausgaben für ein eigenes Auto. Wer stattdessen zu Fuß unterwegs ist, spart nicht nur Geld, sondern hält sich dadurch auch noch fit.

Im Video: Dieses Prestige-Objekt verursacht in der Rente die meisten Kosten


Wie Onvista berichtet, hat die Auswertung der Daten des "Bureau of Labor Statistics" ergeben, dass in den USA Menschen über 65 im Durchschnitt jährliche Transportkosten von 6.814 US-Dollar haben. Dieser Posten ist damit der zweithöchste im Haushalt eines Rentners. Besonders ins Gewicht fallen laufende Kosten eines eigenen PKW, die mit 8.849 Dollar pro Jahr sogar noch höher liegen. Diese Kosten fallen selbst dann an, wenn man gar nicht damit fährt:

  • Wartung (Sommer-/Winterreifen, Ölwechsel, Kundendienst)
  • Reparatur (Bremsbeläge, Abnutzung)
  • Versicherung
  • Steuer

Bei der Planung für den Ruhestand ist es finanziell also eine der entscheidenden Überlegungen, ob man in einer Gegend leben möchte, in der man öffentliche Verkehrsmittel nutzen kann oder - bei entsprechender Kondition - die wichtigen Anlaufstellen wie Geschäfte, Restaurants, Ärzte oder Verwaltungsstellen auch zu Fuß erreichen kann.

LESEN SIE AUCH... 10 Vorsorge-Fehler, die Sie auf keinen Fall begehen dürfen

87 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Arbeitet wize jetzt mit den dämlichen Grünen und Umwelthilfe zusammen???
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Schon wieder so ein Märchen Artikel kommt mal mit Substanz statt Märchenstunde.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bedeutet der Hinweis auf ein Problem denn, daß der Hinweisende das Problem gutheißt? Oder bedeutet es nicht vielmehr, daß man erkennen und nach Möglichkeit gegensteuern sollte?
Nach der Erregungslage mancher Poster scheint daran allerdings eher weniger Interesse zu bestehen, offenbar geht es z.T. mehr um's "Abreagieren".
Bringt das in der Sache was?
Ich glaube zu ihrem pseudo Kommentar braucht niemand etwas schreiben was sie zufrieden stellen eürde warum auch ? Haben sie den die Botschaft des Artikels nicht verstanden?
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Zur Sache, zum angesprochenen Problem haben Sie nichts?
Bringt diese Ihre Leere die Diskussion um's Thema wirklich weiter?
Wäre doch interessant zu lesen, aufgrund welcher SACH-Argumente der Autor aus Ihrer Sicht (un)recht hat.
Zugegeben: dazu muß man erst einmal den Artikel verstanden haben, ihn in einen Zusammenhang einordnen können und dann dazu auch noch SACH-Argumente auf der Basis von SACH-Information haben.
Mit hilflosen Versuchen der persönlichen Herabsetzung, obwohl sicher weniger aufwendig, lassen sich SACH-Themen nicht angehen. Das scheinen hier mehrere Poster noch nicht erkannt zu haben.
Das ist ein bißchen wie beim Onkel Doktor: eine unangenehme Diagnose samt dahinter stehendem Problem verschwindet nicht dadurch, daß ich auf den Arzt losgehe.
Schade, da wird die Chance, das immer brisanter werdende Problem "Wohnen und Mobilität" anzusprechen, ohne Not der persönlichen Gefühlslage des Ärgers und der Angst geopfert.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Warum müssen wir jeden Mist aus Amerika übernehmen ? Soweit mir bekannt ist , lebe ich in Deutschland . Der Verfasser dieses Berichtes sollte mal mit mir einen Wocheneinkauf machen und danach MIT DEM ÖPNV zu mir nach Hause transportieren . Das schafft er nie .
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ist eigentlich auch unnötig --- das Auto
Nur sollten die Angebote im ÖPNV wesentlich günstiger und attraktiver werden
Leider wird da zu wenig getan !!
hab ein altes kleines Auto ( 20 Jahre alt ) und werd es vermutlich abschaffen
und alternativ ---- nur noch meinen Roller benutzen --- das reicht
große Fahrten .... sind finanziell ohnehin nicht mehr drin
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wieder so ein Schwachsinn. Gesponsert durch die Ökolobby? Oder die Vorbereitung für Fahrverbote für Rentner? Das ist alles so Weltfremd. Ich wohne auf dem Land, Zum Arzt mit Bus einmal umsteigen und Zurück 4 Stunden. Mit meinem Auto sitze ich in 1 Stunde wieder Zuhause. Krankenhaus, Fachärzte zum Teil 35 bis 50 Km entfernt, mit öffentlichen Verkehrsmitteln Tagesreisen. Was machen Alte die schlecht laufen können. Mit Armutsrente zum nächsten Bahnhof? Bei den Kosten für Taxen nicht finanzierbar. Diese ganzen Schwätzer mit Dienst und Firmenwagen sollen aufhören ihren geistigen Dünnpfiff zu verbreiten. Eine Schwerbehinderung mit einem G ist Heute fast nur noch mit einem Rollstuhl zu bekommen. Ich frage mich wann wird die Notschlachtung für Alte eingeführt oder Steuern aufs Atmen? Die Prüfung ob Alte noch künstliche Gelenke brauchen hatten wir ja schon im Gespräch. Mancher Mist der so in der Presse auftaucht ist kaum noch zu ertragen.
Der Mann spricht mir aus der Seele. Wenn die sich echt um die Rentner kümmern würden, aber so eine Gebilde von leeren Worten ???
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich frage mich nur noch,wollen so manche kluge Köpfe uns testen wie lange wir so ein Schwachsinn noch abkaufen und vertragen können....sind die alle so naiv...!!??
Das ist doch wie in der Politik, Anwesenheit eintragen + einen doofen Kommentar abgeben, damit alles Gute ausbremsen und für den Geistigen Dünnpfiff auch noch Kohle aus der Staatskasse einsacken.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wer setzt diese ganzen schwachsinnigen Daten u Beiträge eigentlich ein???? Da ist einer so dumm wie der andere. Verdient man damit Geld?? Dann schule ich um
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Da steht viel über Vorhofflimmern, aber nicht, in welchem Fall man zum Arzt gehen soll. Mein Puls ist mal langsam, mal schnell, welche Beobachtungen zählen ?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So ein dämlicher Beitrag hier ! Welcher junge schnöselige Autor - mit Porsche oder SUV - gönnt den Rentnern nicht ein wenig Lebensfreude und -Qualität ?
Wir leben hier in Deutschland, nicht in den USA. Hier sind die Autos nicht allgemein so groß und brauchen weniger Treibstoff.
Es macht auch einen Unterschied, ob ich in der Stadt oder auf dem Land wohne. Warum ziehen dann junge Menschen aus der Stadt auf das Land - weil die Mieten / Immobilienpreise in den Städten höher sind als auf dem Land.
Da erwirbt man ggf. in jungen Jahren ein Eigenheim und bis zum Renteneintrtt ist es auch bezahlt. Das nun verkaufen und in die Stadt zurück ?
In der Stadt funktioniert der ÖPNV bestens. Bis zur S-Bahn, U-Bahn, Bus, Straßenbahn nur wenige Minuten, leicht fussläufig erreichbar. Die Verkehrsmittel fahren in recht kurzen Abständen. Auf dem "Lande" ist das völlig anders.
Kaum Bus und wenn dann mit erheblichen Fahrtkosten und ungünstigen Fahrplänen.
Und Einkäufer ? Per Home-Service den Bedarf teuer decken ? Ade Aldi, Lidl, REWE, Penny, Marktkauf u.a. ? Und wie die Einkäufe nach Hause bringen ? Bei Wind und Wetter, Schnee, Regen, Hagel, Kälte - Sommer und Winter ? Per E-Bike, per Rucksacke, schwer Einkaufstaschen links und rechts (nicht gut für die alten Knochen), mehr als einmal zum Einkaufen losziehen ? Keine Geränkekisten sondern aus dem Wasserhahn ?
Zum Arzt, zu Freunden, Ausflüge am Wochenende an den See oder Gebirge, abends in die Stadt zur Kultur und nachts auf dunklen Bahnhöfen auf Anschlußzüge warten ?
Wie kann man Rentner nur versuchen so aus dem Leben zu vertreiben, werter schnöseliger Autor !!!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren