wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

In Deutschland leben rund 3,4 Millionen Menschen, die pflegebedürftig sind. Die meisten werden zuhause von Angehörigen versorgt.

In Deutschland leben rund 3,4 Millionen Menschen, die pflegebedürftig sind. Die meisten werden zuhause von Angehörigen versorgt.

Hochgeladen von News Team am 13.05.2019, 15:40 Uhr

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Staat wird nie freiwillig für, z.B. Pflegepersonal, mehr Geld befürworten oder vorschreiben. Der hat doch genug mit seinen viel zu vielen Abgeorneten zu tun, die doch alle reichlich Diäten einstreichen und sich diese auch noch in aller Stille automatisch erhöhen. Die zweite hohe "Geldinvestition" sind doch unsere beliebten Asylanten, die ja erheblich mehr bekommen, als viele Hartz-4 Empfänger.
Von den Asyl-Betrügern, die es ja auch noch reichlich gibt, ganz zu schweigen.
Wir haben doch keine Volksparteien mehr. Es sind doch alle verlogene Voklsverräterparteien geworden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.