Anzeige
Frühjahrsmode 2014: Darüber können sich Seniorinnen freuen
Frühjahrsmode 2014: Darüber können sich Seniorinnen freuen

Frühjahrsmode 2014: Darüber können sich Seniorinnen freuen

Service Tipp
Beitrag von Service Tipp

Es wird wärmer, die ersten Sonnenstrahlen bringen die Frühblüher zum Sprießen und in der Modewelt bereitet man sich auf den Frühling vor. Helle Farben werden auf den Laufstegen der Welt präsentiert und auch in den Modegeschäften strahlen uns kräftige Rot- und Grüntöne entgegen. Das Frühjahr 2014 wird in Sachen Bekleidung für Senioren wieder sehr abwechslungsreich – bei WITT Weiden findet zum Beispiel jede Dame die passende Kleidung für ihren ganz persönlichen Stil. Doch welche Muster, Farben und Materialien haben es uns in diesem Frühling besonders angetan?

Safari und Dschungel: Animal-Prints in Naturfarben liegen im Trend

Naturtöne wie Beige, Sand oder Terrakotta finden sich auch in der Frühjahrsmode 2014 wieder. Besonders die Kombination dieser Naturfarben mit verschiedenen Weißnuancen, kräftigen Beeren- oder Grüntönen gibt ein schönes und freundliches Farbspiel. Tragen Sie zum Beispiel ein modisches Longshirt mit braun-weißem Leopardenmuster, dazu eine helle Hose sowie leichte Halbschuhe. Wenn es in den Frühlingsmonaten noch etwas frisch ist, lässt sich eine leichte Strickjacke wunderbar dazu kombinieren. Wer es etwas farbenfroher mag, kann sich zum Beispiel mit einer pastellgrünen Bluse inklusive schwarz-weißem Zebramuster kleiden – ein knielanger Rock, Absatzschuhe und eventuell ein unifarbener Blazer dazu – schon ist das modische Frühlingsoutfit perfekt. Kombinieren Sie zu Ihrer Frühjahrsmode auch modische Accessoires wie lange Ketten oder Schals – das verleiht dem Ganzen eine verspielte Note.

Graphische Muster und kühle Farben – ein edler Look für modebewusste Senioren

Sie sind eher der Typ für klare Linien und strukturierte Motive? Dann kommt der zweite Frühjahrstrend 2014 gerade recht: futuristisch anmutende, graphische und geometrische Elemente. Diese Mode entspricht ganz der modernen Frau, die sich gern modisch kleidet und dabei ihrem Stil treu bleiben möchte. Kombinieren Sie zum Beispiel diagonale, Quer- oder Längsstreifen in gedeckten und kühlen Farben wie Schwarz, Marineblau oder Steingrau. Wie wäre es zum Beispiel mit einem leichten Strickpullover in Ripp-Optik? Er passt perfekt zu einer 7/8 Hose sowie flachen Pumps oder schlichten Halbschuhen. Für besondere Anlässe empfehlen sich die eleganten Varianten dieses Stils. Kombinieren Sie zum Beispiel weiße Leggings mit dezentem Nietenmuster zu einer langgeschnittenen Bluse in Eisgrau sowie Ihrem aktuellen Lieblingsschuh.

Strandfeeling im Frühjahr

Strand, Sonne und Meer – Wer jetzt an Marine-Look denkt, irrt! In der aktuellen Frühjahrsmode für Senioren hat sich 2014 noch ein dritter Trend durchgesetzt: Blüten- und Palmenprints in kräftigen Farben. Besonders Damen, die den grauen Wintermonaten auch modisch ein Ende setzen möchten, sollten sich den Strandlook zu Herzen nehmen. Bei diesem Trend ist farblich fast alles möglich – Hauptsache es fällt auf. Dunkle Grau-, Blau- und Orangetöne sind ebenso in Mode wie kräftiges Grün, Petrol, Rot und Pink. Je nachdem, welcher Farbtyp Sie sind, lassen sich diese Farben perfekt auf Ihren Teint sowie die Haut- und Haarfarbe abstimmen. Kombinieren Sie zum Beispiel eine petrolfarbene oder pinke Hose zu einem schönen T-Shirt mit farbig passendem Blumenmuster. Damit stimmen Sie sich in Gedanken bereits auf den nächsten Strandurlaub ein und gehen auch in diesem Frühjahr mit dem Trend.