Umfrage
Ernährung: Ist vegane Kost eine Alternative für Sie?
Ernährung: Ist vegane Kost eine Alternative für Sie?Foto-Quelle: © sarsmis - www.Fotolia.com

Ernährung: Ist vegane Kost eine Alternative für Sie?

News Team
Beitrag von News Team

Vegane Kost ist gerade absolut angesagt. Wer als Vegetarier auf Fleisch und Fisch verzichten wollte, lässt heute einfach alle tierischen Produkte weg. Angeblich soll der ausschließliche Genuss von Pflanzen wahre Wunder bewirken.

Als große Pluspunkte der veganen Ernährung werden zum einen der niedrige Fett- und Kaloriengehalt und zum anderen die vielen Ballaststoffe und mehrfach ungesättigten Fettsäuren gennant. Außerdem zeigte die 'Adventist Health Study 2', dass mehr Vitamin C, E, B1, Folsäure und Magnesium aufgenommen werden. Durch die Pflanzenkost würden sich außerdem die Cholesterinwerte regulieren. Von diesem Vorteil profitieren insbesondere die Frauen, weil der sich der sinkenden Östrogenspiegel in den Wechseljahren auf die Cholesterinwerte auswirke.

Vegane Kost kann Krebs vorbeugen helfen

Die Gefahr für Herzinfarkte und Schlaganfälle lässt sich ebenfalls veringern, wie die 'EPIC Oxford Study' gezeigt hat. Und ebenso fanden die Wissenschaftler heraus, dass bei veganer Kost ein niedrigeres Risiko für Diabetes, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen besteht und man so sogar Krebs vorbeugen könnte.

Vegane Kost bedarf allerdings auch einer sorgfältigen Organisation

Vegane Kost funktioniert allerdings wie bei allen anderen Ernährungsformen auch nur dann, wenn die Mischung richtig, also ausgewogen ist. Allein Salat essen geht also nicht, auf den Speiseplan gehören auch noch Obst, Volkorngtreide, Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen. Außerdem ist es wichtig Vitamin B12, Vitamin D, Eisen und Kalzium aufzunehmen.

Kalzium ist nämlich für den Schutz vor Osteoporose wichtig. Das Kalzium gelangt allerdings erst mittels Vitamin D in die Knochen. Auch ein Eisen- und Vitamin B12-Mangel kann bei veganer Kost schnell entstehen, daher ist auch hier Obacht geboten. Den Eisenhaushalt kann man gut durch die Nüsse regulieren. Aber auch Eisen wird mit kleinen Helferlein besser aufgenommen, hier ist es das Vitamin C. Vitamin B12 allerdings muss per angereichter Nahrungsmittel zugeführt oder als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden.

Quelle: Brigitte Women 04/2014

Ist vegane Kost eine Alternative für Sie?