Lammkeule mit Minze und Kreuzkümmel vom Grill
Lammkeule mit Minze und Kreuzkümmel vom GrillFoto-Quelle: EIGEN

Lammkeule mit Minze und Kreuzkümmel vom Grill

Beitrag von wize.life-Nutzer

Zubereitungszeit: 20 Min.
Marinierzeit: 1–2 Std.
Grillzeit: 30–45 Min.
Für 6 Personen
Für die Würzpaste
2 TL Kreuzkümmelsamen
1 TL schwarze Pfefferkörner
3 große Knoblauchzehen, geschält
1 TL grobes Meersalz
1 TL getrockneter Oregano
½ TL zerstoßene rote Chiliflocken
2 EL Olivenöl
1 EL frisch gepresster Zitronensaft
1 ausgelöste Lammkeule, etwa 1 ¼ kg
1 große Handvoll frische Minzeblätter
Für die Sauce
250 g Sauerrahm (20 %)
4 EL Dijon-Senf
1 EL fein gehackte frische Minzeblätter
½ TL grobes Meersalz

Knoblauch und Meersalz lassen sich am besten mit dem Stößel im Mörser zerreiben.
ZUBEREITUNG
1. Für die Würzpaste die Kreuzkümmelsamen und Pfefferkörner in einem Mörser zerstoßen. Knoblauch, Salz, Oregano und Chiliflocken dazugeben und alles fein zerstoßen. Öl und Zitronensaft hinzufügen und die Mischung zu einer Paste verarbeiten.
2. Die Lammkeule auf beiden Seiten behutsam von überschüssigem Fett und Sehnen befreien. Die Keule mit der Fleischseite nach oben auf eine saubere Arbeitsfläche legen. Wichtig ist, dass das Fleisch überall eine gleichmäßige Dicke von 2 ½–3 cm hat; sehr dicke Teile müssen deshalb gegebenenfalls abgeschnitten und separat gegrillt werden, dickere Fleischpartien schneiden Sie diagonal ein und klappen sie schmetterlingsartig auf. Die Hälfte der Würzpaste auf die Innenseite der Keule streichen, die andere Hälfte auf die Außenseite. Die Minzeblätter mittig auf der Innenseite verteilen. Das Lammfleisch mit der Hautseite nach außen eng aufrollen und im Abstand von 3 ½ cm mit Küchengarn wie einen Rollbraten in Form binden. Die losen Fadenenden abschneiden. Mit Frischhaltefolie abdecken und 1–2 Std. im Kühlschrank marinieren.
3. Eine Zwei-Zonen-Glut für mittlere Hitze vorbereiten.
4. Für die Sauce die Zutaten in einer kleinen Schüssel glatt rühren. Die Sauce und das Lammfleisch vor dem Grillen 20–30 Min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
5. Den Grillrost gründlich reinigen. Das Lammfleisch zunächst mit der Fettseite nach unten über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel 10–15 Min. grillen, dabei ein- bis zweimal wenden, bis es auf allen Seiten goldbraun ist. Für ein gleichmäßiges Garen das Fleisch gelegentlich drehen. Anschließend über indirekter mittlerer Hitze weitergrillen, bis es den gewünschten Gargrad erreicht hat, für rosa/rot (medium rare) braucht es 20–30 Min. Das Fleisch in dieser Zeit gelegentlich drehen, damit es gleichmäßig gart. Vom Grill nehmen und etwa 10 Min. ruhen lassen. Das Küchengarn entfernen. Das Lammfleisch quer in 1 cm dicke Scheiben schneiden und warm oder raumtemperiert zusammen mit der Sauce servieren.