Schokolade-Minzetee-Torte
Schokolade-Minzetee-Torte

Schokolade-Minzetee-Torte

Beitrag von wize.life-Nutzer

**Schokolade-Minzetee-Torte**

**Teig-Zutaten** -- 6 Eier,- 300 Gramm Zucker,- 3 Esslöffel heißes Wasser,- 150 Gramm Stärkemehl ,- 50 Gramm Mehl ,- 50 Gramm guten Kakao ,- 1 Messerspitze Backpulver ,- 2 Esslöffel Öl,-

**Zubereitung Boden**:- Eier, Zucker und Wasser zu einem dicken, hellen Schaum aufschlagen.
Mehl, Kakao und Backpulver mischen und auf die Masse sieben, und danach langsam und vorsichtig unterheben. – Das Öl einrühren und die Masse in eine Springform füllen.
Im vorgeheizten Ofen - bei 170 Grad ca. 20 Minuten backen.
Den Boden sehr gut abkühlen lassen und danach 2x waagerecht durchschneiden. (Das geht gut mit einem starken Zwirnsfaden)

**Minze-Sahnecreme-Füllung** -- 6 Blatt weiße Gelatine,- 5 Tropfen Minzöl,- ca. 140 ml Pfefferminz-Tee,- -- 600 ml Schlagsahne,- 160 Gramm Zucker ,- grüne Lebensmittelfarbe (wer mag) zum Einfärben – sowie Schokoraspel oder Schokostreusel zum Garnieren,- 6 oder 8 Täfelchen "After Eight",- (je nachdem, ob Du in 12 oder 16 Stück einteilst) -- Die Gelatine im Pfefferminz-Tee einweichen und durch Erwärmen darin auflösen. -- Das Minzöl hinzufügen. -- Die Sahne steif schlagen. -- Den Zucker beim Schlagen in die halbfeste Sahne einrieseln lassen. -- Etwas steife Sahne mit dem Schneebesen in die Gelatine einrühren. -- Dann die so temperierte Gelatinemischung in die restliche Sahne einrühren, und nach Belieben einfärben. -- Etwas Creme zum Garnieren zur Seite stellen. -- Dann die Torte füllen. -- Dazu auf den 1. Boden etwas Creme geben, den 2. daraufsetzen, wieder Creme drauf, dann den 3. Boden und obenauf die restliche Creme. -- Bevor Du die Creme auf die Böden gibst, kannst Du nach Belieben auch noch einige Erdbeeren oder Pfirsiche o.ä. auf den jeweiligen Boden legen. Den Rand mit etwas Creme bestreichen und dann kalt stellen.
Wenn die Torte etwas fest geworden ist, den Rand mit Schokostreusel garnieren, Schokospäne in die Mitte streuen und je Tortenstück mit halben After-Eight-Täfelchen dekorieren.

Noch ein Tipp: Du kannst der Sahnecreme auch noch Kakao hinzufügen, damit es noch schokoladiger wird. Dann solltest Du die Torte aber „heller verzieren“ – z.B. mit Mandelplättchen, halben Walnüssen o.ä. – da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Bitte bedenke: Wer ohne Liebe backt, hat die „wichtigste“ aller Zutaten vergessen!