wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Mirabellenschnaps

Beitrag von wize.life-Nutzer

Mirabellenschnaps

Hallo Muttis und Vatis, hier mein erster Tipp. Unser Mirabellenstrauch trug vor zwei Jahren so viel Früchte, dass ich nicht mehr wusste wohin damit.
Marmelade gemacht (reicht für Jahre) Kuchen, Muffins usw. Nachbarn versorgt, immer noch voll. Zur Info ein Mirabellenstrauch kann bis zu 8 m hoch werden. Habe dann einen Arbeitskollegen angesprochen der immer einen leckeren Pflaumenschnaps mitgebracht hat. Und hier das Rezept:

Mehrere Einmachgläser (Einmachglas Vorratsglas mit Bügelverschluss, 3 Liter, haben wir bei Real bekommen)

Pro Glas 2,5 kg Mirabellen, 500 g Kandiszucker und 2 L Schnaps (Obstbrand, Gin, wir haben auch Wodka benutzt der ist am besten angekommen).

Die Mirabellen entkernen, in das Glas geben, den Zucker darüber und dann den Alkohol. Den Ansatz 8 Wochen an einem dunklen Ort (am besten Keller) lagern. Gelegentlich die Gläser schütteln, damit sich die Bestandteile wieder vermischen. Danach den Likör durch einen Filter (großer Kaffeefilter) in Flaschen füllen. Diese Flaschen müssen nochmals 4 - 6 Wochen in den Keller. Und dann Prost!

Ein lieber Nachbar von uns dem wir eine Flasche geschenkt haben, stellte diese drei Tage später vor die Tür mit dem Vermerk "Bitte auffüllen, meine Frau hat ihn getrunken und ich habe nichts bekommen."

Bild habe ich im Moment nicht, aber im Keller liegt die nächste Runde (dann mach ich Bilder), Nachbarn und Freunde haben sich schon angemeldet

Mehr zum Thema

6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Stil & Genuss

Drucken
Auf anderen Plattformen teilen
Lesenswert
0

Kirschlikör
Mehr zum Thema
Kirschlikör

Kirschlikör

Bild für Druck ein-/ausblenden

Zutaten für 1 Portionen:

200 g Kirschen

700 ml Weinbrand oder Rum (je hochprozentiger, umso besser)

200 g Zucker (weißer Kandis)

Einzelne Kirschen entkernen. Die Kerne mit Hammer zerhauen und mit den entkernten und noch ganzen Kirschen in ein großes Einkochglas geben. Kandis-Zucker dazu und mit dem Weinbrand/Rum auffüllen. Je mehr Alkoholgehalt der Weinbrand/Rum hat, umso kleiner ist das Risiko, dass die Kirschen beginnen zu faulen.

Ca. 8 Wochen im dunklen, kühlen Keller aufbewahren. Danach evt. filtern und noch mal 3-4 Monate in Flaschen reifen lassen.

Die Kirschen aus dem Ansatz kann man aufbewahren und in dem Glas mit Kirschlikör servieren. Vorsicht, die Kirschen haben's in sich.

Arbeitszeit: ca. 20 Min.

Ruhezeit: ca. 56 Tage

Schwierigkeitsgrad: simpel
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Stil & Genuss

Drucken
Auf anderen Plattformen teilen
Lesenswert
1

Mirabellenmarmelade mit Amaretto und Rosmarin
Mehr zum Thema
Mirabellenmarmelatte

Mirabellenmarmelade mit Amaretto und Rosmarin

1/1: Foto von juliabäcker

Drucken In mein Kochbuch Empfehlen Fotos hochladen

Wird zubereitet

Zutaten

1000 g Mirabellen

500 g Gelierzucker, 1:2

3 EL Amaretto, ca.

1 Zweig/e Rosmarin, ca., frisch

1 Zitrone(n), den Saft

Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Mirabellen waschen und halbieren, entkernen, eventuell nach dem Entkernen kurz überbrühen. Dann pürieren, je nach Geschmack flüssig oder mit etwas mehr Konsistenz.

Das Ganze dann in einen großen Topf füllen, den Gelierzucker und den Zitronensaft dazugeben, ebenso den Amaretto. Das Ganze etwa eine Stunde durchziehen lassen.

Es kommt sehr auf den Reifegrad der Mirabellen an, wie süß sie sind. Da muss man selbst abschm
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Lieber Fritz,
bei weitere Beiträge ... habe ich es gesehen, brauchst nix mehr zu schicken, außer du hättest noch ein paar tolle Rezepte auf Lager.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Lieber Fritz,
Deine Antwort zum Kommentar habe ich erhalten. Das Rezept für eine Mirabellenmarmelade habe ich bei der Kontaktanfrage gesehen, wollte darauf antworten und futsch war das alles weg.
Wäre es möglich dieses Rezept, das ich bestimmt ausprobieren werde, nochmals zu schicken?
Vielen Dank!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn es zu Deinem nutzen was bringt !
nur wenn es schmeckt, wollen es andere auch nutzen !
sag einfach du hast es nei einem Ausflug mitgebracht ?
Mach doch etwas Marmelade, und einige Mirabellen in Gläser einmachen.
Mit den eingemachten Mirabellen kann man später nochmals Schnaps
machen, oder Kuchen ? usw.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Lieber Fritz,
herzlichen Dank für das Mirabellenschnaps-Rezept. Das werde ich auch probieren, wir haben Bekannte die haben mehrere M irabellenbäume und wissen nicht wohin mit den Früchten. Sie bieten mir jedes Jahr jede Menge davon an, habe aber leider nicht so viel Freude an sauer schmeckender Mirabellenmarmelade, so dass ich immer nur wenige Gläser davon mache - jedoch Mirabellenkompott einfriere (schmeckt sehr gut zu einem Vanillepudding der mit echter Vanille verfeinert ist). Aber dieses Jahr weiss ich was ich mit den Mirabellen mache - Ihr Likörrezept verwerten.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren