Tomatenchutney
TomatenchutneyFoto-Quelle: EIGEN

Der Hit zum Grillabend: Tomatenchutney

Beitrag von wize.life-Nutzer

ZUTATEN für 4 Gläser à 500 ml
1,5 kg grüne Tomaten (idealer weise unreife grüne Tomaten und eine gereifte grüne Sorte)
500 g Zwiebeln
Salz
200 ml Branntweinessig
500 g Zucker
150 g Rosinen oder getrocknete Datteln oder getrocknete Aprikosen
2 cm Ingwerwurzel
2–4 Peperoni nach Belieben
2–4 Knoblauchzehen nach Belieben
1 TL Cayennepfeffer
1 1/2 TL Kreuzkümmelpulver
1 1/2 TL Currypulver
1 1/2 TL Mehl
1 EL mittelscharfer Senf
ZUBEREITUNG
1 Die grünen Tomaten waschen und in Würfel von etwa 0,5 cm Kantenlänge schneiden.
2 Die Zwiebeln abziehen und mittelfein hacken.
3 Beides in eine Schüssel geben, relativ stark einsalzen (ähnlich wie für Rettich) und über Nacht abgedeckt marinieren. Am nächsten Tag gut ausdrücken.
4 Tomaten und Zwiebeln mit Branntweinessig, Zucker und Rosinen (oder Datteln bzw. Aprikosen) in einem größeren Topf zum Kochen bringen. Ohne Deckel bei leichter Hitze unter mehrfachem Umrühren 45 Min. köcheln lassen.
5 Inzwischen den Ingwer schälen und fein reiben. Die Peperoni mit Küchenhandschuhen waschen, halbieren, Samen entfernen, ganz fein schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
6 Pfeffer, Kreuzkümmelpulver und das Currypulver mit dem Mehl in 2 EL warmem Wasser auflösen und glatt rühren. Diese Aromaten zusammen mit Ingwer, Peperoni, Knoblauch und Senf unter das Chutney rühren und noch 10 Min. mitköcheln, bis sie ihr Aroma entfalten.
7 Das Chutney noch heiß in sterilisierte Gläser abfüllen und diese fest verschließen.
ZUBEREITUNG 25 Min.
KOCHZEIT 1 Std.
ZIEHZEIT 12 Std.
TIPP: Das Chutney passt besonders gut zu Grillgerichten und kalten Platten.