wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Warum wir das Frühstück vernachlässigen

Ehrenamtliche Rheumaberatung Kallenbach, R.

In der heutigen schnelllebigen Zeit, die geprägt ist von Terminkalender und Hektik ist es eigentlich normal die wichtigste Mahlzeit einfach wegzulassen. Ich habe meine Familie dazu gebracht dieses Ritual des Frühstückens grundsätzlich beizubehalten und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Es dient einmal die Harmonie des Tages zu geniesen und zum anderen kann man anstehende Aufgaben in der Familie viel ruhiger und gelassener besprechen.

Mehr zum Thema

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich mag kein Frühstück. Früh ist zu früh zum essen für mich. Ich esse gern abends warm und reichlich. Natürlich vollwertig mit viel Rohkost. Mein Körper möchte das so, dabei geht es mir gut.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Essen sollte nicht aus "Ritualen" bestehen, sonder aus Genuß. Feste Essenszeiten erhöhen das Risiko fett zu werden. Schaut in die Natur, hab noch keinen Wolf frühstücken sehen und um 12:00 oder 13:00 Uhr essen die auch nicht zu Mittag.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren