PORTERHOUSE-STEAKS MIT FLAMBIERTER PFEFFERBUTTER
PORTERHOUSE-STEAKS MIT FLAMBIERTER PFEFFERBUTTER

PORTERHOUSE-STEAKS MIT FLAMBIERTER PFEFFERBUTTER

Beitrag von wize.life-Nutzer

ZUBEREITUNGSZEIT: 20 Min.
GRILLZEIT: 6–8 Min.
ZUBEHÖR: langes Streichholz
4 Porterhouse-Steaks (je etwa 500 g schwer und 2 ½ cm dick), überschüssiges Fett entfernt
2 EL Olivenöl
1½ TL grobes Meersalz
¾ TL gemahlener schwarzer Pfeffer
Für die Butter
2 EL kalte Butter
2 EL fein gewürfelte Schalotten
4 EL plus 1 TL Weinbrand
60 g weiche Butter
1 EL Schnittlauchröllchen
1 EL grob gemahlener schwarzer Pfeffer
2 TL fein gehackte Thymianblättchen
½ TL grobes Meersalz
ZUBEREITUNG
1. Die Steaks auf beiden Seiten mit Öl bestreichen und gleichmäßig salzen und pfeffern. Vor dem Grillen 30 Min. Raumtemperatur annehmen lassen.
2. Inzwischen den Grill für direkte starke Hitze (230–290 °C) vorbereiten.
3. In einem kleinen Topf die kalte Butter auf mittlerer bis hoher Stufe schmelzen. Sobald sie nicht mehr schäumt, die Schalottenwürfel in der heißen Butter unter gelegentlichem Rühren etwa 2 Min. dünsten, bis sie an den Rändern etwas Farbe annehmen. Den Topf vom Herd nehmen und 4 EL Weinbrand unterrühren. Mit einem langen Streichholz den Weinbrand vorsichtig anzünden (die Flammen werden hoch aus dem Topf schlagen), den Topf zurück auf mittlere bis starke Hitze stellen und den Weinbrand 30 Sek. flambieren. Sollten die Flammen nicht von selbst erlöschen, den Topf mit einem Deckel fest verschließen. Die heiße Buttermischung in einer Schüssel abkühlen lassen.
4. In einer mittelgroßen Schüssel die weiche Butter mit Schnittlauch, Pfeffer, Thymian und Salz vermischen, dann die abgekühlte flambierte Buttermischung und den restlichen Teelöffel Weinbrand gründlich unterrühren. Bei Raumtemperatur beiseitestellen.
5. Den Grillrost mit der Bürste reinigen. Die Steaks überdirekter starker Hitze bei geschlossenem Deckel bis zum gewünschten Gargrad grillen, 6–8 Min. für rosa/rot (medium rare), dabei ein- bis zweimal wenden (sollten Flammen hochschlagen, die Steaks vorübergehend über indirekte Hitze legen). Steaks vom Grill nehmen und 3–5 Min. ruhen lassen. Etwas Pfefferbutter über die Steaks löffeln und warm servieren.
FÜR 4–6 PERSONEN

Als Beilage zu den Steaks passen gegrillte neue Kartoffeln gut. Dafür die Kartoffeln halbieren oder vierteln, in Öl wenden, mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel 15–20 Min. grillen, dabei gelegentlich wenden, bis sie weich und auf allen Seiten schön gebräunt sind.

Oder Baked Potato Rezept hier: https://www.seniorbook.de/themen/kat...-sahnecreme

Mehr zum Thema