Spareribs im Memphis-Stil
Spareribs im Memphis-StilFoto-Quelle: Eigen

Spareribs im Memphis-Stil

Beitrag von wize.life-Nutzer

Zubereitungszeit: 40 Min.
Marinierzeit: 3–6 Std.
Grillzeit: 5–6 Std.
Für 6 Personen
3 Schälrippchen (Spareribs), je 1 ¼–1 ½ kg
250 ml Apfelsaft
Saft von 1 Zitrone
Für die Würzmischung
1 EL brauner Zucker
1 EL grobes Meersalz
1 EL Paprikapulver
1 EL reines Chilipulver
½ EL gemahlener Kreuzkümmel
½ EL Knoblauchgranulat
1 TL Senfpulver
¼ TL Cayennepfeffer
¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Für die Sauce
500 ml Ketchup
115 g brauner Zucker
60 ml Apfelessig
2 EL Senf
2 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 TL grobes Meersalz
1 TL Worcestersauce
1 TL Knoblauchgranulat
Saft von ½ Zitrone
125 ml Apfelsaft (in einer Sprühflasche)
3 faustgroße Stücke Eichen-/Apfelholz, nicht gewässert
ZUBEREITUNG
1. Das über den Knochen hängende Fleisch der Spareribs abschneiden und wegwerfen. Auf der Rückseite die Spitze eines Fleischthermometers direkt an einem Knochen unter die Haut schieben. Die Haut anheben und lockern, bis sie reißt, dann eine Ecke mit einem Stück Küchenpapier festhalten und die Haut vollständig abziehen. Die Spareribs in einen großen Bräter oder ein tiefes Backblech legen und mit dem Apfel- und Zitronensaft übergießen. Die Spareribs einige Male im Saft wenden, damit sie gleichmäßig von ihm überzogen sind. Abdecken und 1–2 Std. kalt stellen.
2. In einer Schüssel die Zutaten für die Würzmischung vermengen.
3. Die Spareribs aus dem Kühlschrank nehmen. Den Saft abgießen (er wird nicht mehr gebraucht) und die Spareribs rundum mit der Würzmischung bestreuen. Im Bräter oder Backblech abgedeckt weitere 2–4 Std. kalt stellen. Die Spareribs 1 Std. vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen.
4. Einen Kugelgrill mit indirekter Glut auf eine Temperatur von 105–120 °C bringen. Die Eichen-/Apfelholzstücke auf die heiße Glut legen.
5. Die Grillroste gründlich reinigen. Die Spareribs mit der Knochenseite nach unten so auf die beiden Roste im Grill legen, dass sie in einer Lage daraufpassen. Die Garzeit beträgt ab jetzt um die 5–6 Std. Die Ribs sind fertig, wenn die Knochenenden mindestens 6 mm frei liegen (an manchen Knochen werden es sogar bis zu 2 ½ cm sein) und das Fleisch sich mühelos zerteilt, wenn Sie die Ribs mit der Grillzange an einem Ende anheben. In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten.
6. In einem mittelgroßen Topf alle Zutaten für die Sauce bis auf den Zitronensaft vermischen und auf dem Herd bei niedriger Hitze etwa 20 Min. köcheln lassen, gelegentlich umrühren. Den Zitronensaft zufügen und weitere 5 Min. köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen.
7. Nach etwa 3 Std. Garzeit sollten Sie damit beginnen, alle 30 Min. die Fleischseite der Spareribs mit Apfelsaft zu besprühen, dann bräunen sie besser. Sobald die Spareribs aussehen, als würden sie auf einer Seite verkohlen, die Ribs vom Grill nehmen (schließen Sie schnell wieder den Deckel, um die Hitze zu halten), einzeln in Alufolie schlagen und zurück in den Räuchergrill legen. Etwa 30 Min., bevor sie gar sind, auf beiden Seiten mit etwas Sauce bestreichen.
8. Die fertigen Spareribs auf einem Schneidbrett einige Minuten ruhen lassen. In einzelne Portionen schneiden und warm mit der restlichen Sauce servieren.

Mehr zum Thema