**Grünkernbraten–vegan**  – **Vegane Soja-Hacksoße** –  und div. Bratlinge
**Grünkernbraten–vegan** – **Vegane Soja-Hacksoße** – und div. Bratlinge

**Grünkernbraten–vegan** – **Vegane Soja-Hacksoße** – und div. Bratlinge

Beitrag von wize.life-Nutzer

Gerichte *ohne* tierische Produkte

Grünkernbraten – vegan
**Zutaten* - 250 g Sojabohnenmark,- 200 g Grünkern-Schrot,- 30 g Leinsamen,- 3 Zwiebeln,- 1 geh. TL Pfeffer, Paprika scharf, und Senfsamen gemahlen,- ¾ TL Salz,- 1 EL Majoran,- 1 EL Rapsöl,- Gemüsebrühe nach Bedarf –**Zubereitung** -- Alles zusammenrühren, soviel Gemüsebrühe zufügen, bis der Teig geschmeidig ist, den Teig in eine Auflaufform füllen und mindestens 3 Stunden ruhen lassen. Dann im vorgeheizten Backofen 1 Stunde bei 200 Grad backen. - mögliche Variationen: - mit - Sesam, oder Sonnenblumenkernen.

Vegane Soja-Hacksoße
**Zutaten** -- 70 g  Sojahack,- 60 g Tomatenmark,- 400 ml Wasser,- 40 ml Olivenöl,- 20 ml Balsamico,- 10 ml Sojasoße,- 3 Tomaten,- 1 Zwiebel,- 1 EL Oregano,- 1 EL Basilikum,- 1 EL Petersilie und etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle -- **Zubereitung** -- Zwiebel klein schneiden und mit dem Olivenöl zusammen in die Pfanne geben. Glasig dünsten. Tomaten klein schneiden und mitköcheln. Tomatenmark, Wasser, Sojahack unterrühren. Mit Balsamico, Sojasoße, Petersilie, Basilikum, Oregano, Salz und Pfeffer würzen.

Möhren-Kokosraspel–Bratlinge
**Zutaten** - 400 g Möhren, fein geraspelt,- 60 g Lauch, TK,- 100 g Kokosraspel,- 3 TL Kräutersalz,- 1 Prise Zucker,- 20 Pfefferkörner, gemörsert (normaler Pfeffer geht auch),- 100 g Buchweizen gemahlen - zum binden,- Öl - zum braten, -- **Zubereitung** -- Alle Zutaten zusammen vermengen, mit nassen Händen Bratlinge formen und im heißen Öl von beiden Seiten braten.

Möhren-Grünkern-Bratlinge
**Zutaten** - 125 g Grünkern-Schrot,- 200 ml Wasser,- 1 EL gekörnte Gemüsebrühe,- 500 g Möhren,- 1 Zwiebel,- Öl,- 25 g Sesam,- Salz und Pfeffer - **Zubereitung** -- Grünkern in einem Topf mit dem kochenden Wasser und der gekörnten Gemüsebrühe mischen. Bei kleiner Hitze ca. 20 Minuten quellen lassen. Inzwischen die Möhren fein raspeln, die Zwiebel fein würfeln und in einer Pfanne im heißen Öl andünsten. Anschließend den Grünkern, den Sesam und die Zwiebel mit den Möhren gut mischen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer nach Geschmack würzen. Aus der Masse 12 Bratlinge formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 30 bis 40 Minuten backen.- Tipp: Du kannst die Sesam-Körner in einer Pfanne - ohne Fett - vorher auch etwas rösten.

Reis-Möhren–Bratlinge mit veganem „Käse“
**Zutaten** - 160 g Naturreis - 200 g Möhren - 200 g Käse - „Cheddar Style mit Chives“ - 1 Prise Zucker - 2 TL Kräutersalz - 20 Pfefferkörner, mörsern - 100 g Buchweizen, gemahlen - zum Binden und Olivenöl - zum braten – **Zubereitung** -- Naturreis kochen. Möhren und „Käse“ grob raspeln, mit Zucker, Salz, Pfeffer vermischen, gekochten Naturreis und gemahlenen Buchweizen gut untermischen, mit nassen Händen Bratlinge formen, im heißen Fett, (Hitze etwas reduziert), von beiden Seiten braten.
Hinweis zu dem „Käse“: Diese „Käseart“ ist aus Soja, glutenfrei, laktosefrei und vegan, stammt aus biologischem Anbau, wird in Schottland hergestellt.