Das originale Wiener Schnitzel
Das originale Wiener SchnitzelFoto-Quelle: eigen

Kulinarischer Klassiker: So macht man das originale Wiener Schnitzel

Beitrag von wize.life-Nutzer

Das Wiener Schnitzel ist wohl das bekannteste Gericht der österreichischen Küche. Für seine stilgerechte Zubereitung muss man einige Punkte beachten: Das echte Wiener Schnitzel ist immer ein Kalbsschnitzel. Man kann aber auch eins vom Schwein verwenden, dann spricht man aber von einem „Schnitzel Wiener Art".

Als Bratfett eignen sich am besten Schweineschmalz oder Butterschmalz, Kokosfett oder Öl tun es aber auch. Das Fett muss mindestens daumendick in der Pfanne stehen – das Schnitzel muss darin „schwimmen". Die Panade des Schnitzels muss „soufflieren", d.h. aufgehen. Das erreicht man dadurch, dass man die Pfanne während des Bratens öfters auf der Plane hin und her bewegt, so dass das heiße Fett über die Oberseite der Schnitzel schwappt. Nach dem Braten sollte das Schnitzel noch kurz auf Haushaltspapier abtropfen.

Bei uns werden panierte Schnitzel oft mit einer Soße serviert. In Österreich wäre dies ein Sakrileg. Dort wird das Wiener Schnitzel nur mit etwas Petersilie und einer Scheibe Zitrone angerichtet.
Zutaten
4 Kalbsschnitzel, oder 4 Schweineschnitzel (Dann ist das Schnitzel nach Wiener Art)
2 Eier
Mehl
Paniermehl
ausreichend Fett am besten Butterschmalz, kann hoch erhitzt werden
Salz
Petersilie
Zitronenscheiben
Zubereitung
Die Schnitzel mit den Handballen leicht klopfen und die Fettränder leicht einritzen, damit sich die Schnitzel beim Braten nicht zusammenziehen. Auf beiden Seiten salzen.
Drei Teller für die Panade bereitstellen: auf den ersten das Mehl, auf den zweiten die verquirlten Eier und auf den dritten reichlich Paniermehl geben.
In der Zwischenzeit das Fett in einer ausreichend großen Pfanne daumendick auslassen – panierte Schnitzel sollten sofort gebraten werden. Die Schnitzel im Mehl wenden und leicht abklopfen. Dann durch die verquirlten Eier ziehen und zuletzt im Paniermehl wenden. Sofort ins heiße Fett geben und von jeder Seite ca. 2-3 Minuten braten. Während des Bratens die Pfanne öfters auf der Platte hin und her bewegen, damit die Panade aufgehen kann.
Nach dem Braten die Schnitzel auf Haushaltspapier kurz abtropfen lassen und vor dem Servieren mit Petersiliensträußchen und Zitronenscheiben garnieren.
Dazu passen als Beilage Pommes frites oder Kartoffelsalat und gemischter Salat.
Vorbereitung: 10 Minuten
Bratzeit: 5-7 Minuten

Mehr zum Thema