Für Vegetarier Gefüllte Zucchinischiffchen MIT GEGRILLTEM PAPRIKAPÜREE
Für Vegetarier Gefüllte Zucchinischiffchen MIT GEGRILLTEM PAPRIKAPÜREEFoto-Quelle: Eigen

Gefüllte Zucchinischiffchen MIT GEGRILLTEM PAPRIKAPÜREE

Beitrag von wize.life-Nutzer

FÜR 4 BIS 6 PERSONEN
ZUBEREITUNGSZEIT: 30 MIN.
GRILLZEIT: 25 BIS 30 MIN.
FÜR DAS PÜREE
4 große Eiertomaten (etwa 450 g)
1 kleine Zwiebel, quer in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
2 kleine Paprikaschoten (vorzugsweise 1 rote und 1 gelbe)
2 EL fein gehackte frische Basilikumblätter
2 EL fein gehackte frische Oreganoblätter
2 Knoblauchzehen
2 EL Rotweinessig
1 TL naturreines grobes Meersalz
¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
60 ml Olivenöl

4 mittelgroße Zucchini (etwa 900 g), längs halbiert
450 g ital. Wurstbrät oder 450 g rohe Salsicce (ital. Bratwürste), gehäutet
50 g Pecorino (romano), gerieben
5 EL jap. Panko-Paniermehl (Asia-Laden)

1) Den Grill für direkte mittlere Hitze (175–230 °C) vorbereiten.
2) Den Grillrost mit der Bürste reinigen. Tomaten, Zwiebel und Paprikaschoten über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel 8–10 Min. grillen, bis Tomaten und Zwiebel weich sind und die Haut der Paprikaschoten stellenweise schwarz ist und Blasen wirft, dabei alle Zutaten mehrmals wenden. Fertiges Gemüse jeweils vom Grill nehmen. Paprikaschoten in eine Schüssel legen, mit Frischhaltefolie abdecken und 10 Min. ausdampfen lassen.
3) Wenn das Gemüse auf Handwärme abgekühlt ist, die Haut der Tomaten abziehen und die Stielansätze entfernen. Von den Paprikaschoten verkohlte Haut, Stielansatz und Samen entfernen. Tomaten, Zwiebel und Paprika mit Basilikum, Oregano, Knoblauch, Essig, Salz und Pfeffer in der Küchenmaschine oder mit dem Stabmixer zu einem groben Püree verarbeiten. Bei laufendem Motor langsam das Öl untermixen. Das Püree in einen mittelgroßen Topf umfüllen und auf kleiner Stufe 3–5 Min. unter gelegentlichem Umrühren erhitzen, bis es leicht dicklich wird. Beiseitestellen.
4) Die Zucchinihälften aushöhlen. Dafür die Schnittflächen mit einem Messer rundherum bis auf einen 0,5 cm dicken Rand einschneiden. Mit einem kleinen Löffel Fruchtfleisch und Samenstränge behutsam entlang des markierten Rands herausschaben und wegwerfen. Dabei darauf achten, dass die fertigen Zucchinischiffchen einen gleichmäßig dicken äußeren Rand haben.
5) Wurstbrät, Käse, Paniermehl und etwa ½ Bechertasse (120 ml) des Pürees in einer Schüssel vermengen. Zucchinischiffchen gleichmäßig mit der Mischung füllen, die Mischung dabei leicht andrücken.
6) Den Grillrost mit der Bürste reinigen. Zucchini über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel etwa 15 Min. grillen, bis die Füllung jeweils durchgegart und nicht mehr rosa ist. Mit einem breiten Pfannenheber die Zucchini vorsichtig vom Grill heben. Nach Belieben auf einem Reis- oder Pastabett anrichten, etwas warmes Püree darüberlöffeln und mit dem übrigen Püree servieren.