wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Sommergemüse-Fleischtopf
Sommergemüse-Fleischtopf

Sommergemüse-Fleischtopf

Beitrag von wize.life-Nutzer

Rezept für 2 - 3 Personen.

Zutaten:
ca. 300 g Putenfleisch (Schnitzel)
1 mittelgroße Zucchini (evt. gelb)
1 mittelgroße Salatgurke
1 rote Paprikaschote
ca. 150 g Egerlinge (oder Champignons)
2 - 3 Frühlingszwiebeln
1 große Fleischtomate (oder 2 - 3 andere Tomaten)
einige grüne Oliven (evtl. paprikagefüllt)
frischer Dill
frische Petersilie
Schnittlauch
ca. 1/8 l Weißwein
ca. 1/8 l Gemüsebrühe
125 g Crème Fraîche
Salz
weißer Pfeffer
Öl

Zubereitung:
Fleisch in Streifen schneiden und in etwas Öl kurz scharf anbraten. Beiseite stellen und warmhalten.
Salatgurke längs halbieren, Kerne mit einem Löffel ausschaben und in Stücke schneiden. Zucchini und Paprika ebenfalls in nicht zu kleine Stücke und Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Große Pilze vierteln. Gemüse in etwas Öl kurz anbraten, Lauchzwiebeln erst etwas später zufügen. Mit Weißwein und Brühe auffüllen, Fleisch zugeben, salzen und pfeffern. Fleisch und Gemüse dünsten, aber nicht verkochen.
In der Zwischenzeit Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, entkernen und in Streifen schneiden.
Crème Fraiche vorsichtig unter den Gemüseeintopf rühren. Nach Geschmack die Soße mit wenig Mehl binden. Oliven halbieren und Tomatenstreifen unterheben. Viel frischen Dill, Schnittlauch und Petersilie zugeben und nochmal abschmecken.

Als Beilage Reis oder einfach Baguette reichen!

Tipp: Der Gemüseintopf kann auch mit Schweinefleisch zubereitet werden.


6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Jürgen, lass halt einfach das Fleisch weg, musst halt dann den Namen des Gerichts ändern
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
doro, ist bestimmt total lecker aber hast du auch du auch was ganz ohne fleisch
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
mmh, liest sich lecker
Danke Christa, schmeckt auch so! Finde zumindest ich
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mmmh, hört sich lecker an, hab aber von Dir gar nichts anderes erwartet, Dorothea. Ich mag keine Oliven, ist doch sicher nicht schlimm die weg zu lassen, oder?
Oh Anita, das freut mich!
Aber bitte keine Vorschußlorbeeren und die Oliven kann man natürlich weglassen. Auch bei den Gemüsesorten kann man variieren, aber ich finde Dill (und zwar viel!!!) muss unbedingt sein.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren