Navarresische Bachforelle mit Serrano-Schinken
Navarresische Bachforelle mit Serrano-SchinkenFoto-Quelle: Eigen

Spanien: Navarresische Bachforelle mit Serrano-Schinken

Beitrag von wize.life-Nutzer

Zutaten für 2 Personen:

2 frische Bachforellen, küchenfertig
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
4 Scheiben Serrano-Schinken
Mehl zum Wenden
60 g Räucherspeck
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe

Zubereitung: ca. 20 Minuten

1. Die Bachforellen unter kaltem Wasser waschen. Mit Küchenpapier trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Jede Forelle mit 1 Scheibe Schinken füllen und die Bauchhöhle mit einem Zahnstocher verschließen. Die Forellen in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen.

2. Den Speck in kleine Würfel schneiden und in einer weiten Pfanne im Olivenöl auslassen. Den geschälten Knoblauch in feine Scheiben schneiden, zum Speck geben und glasig dünsten. Dann aus der Pfanne heben und warm stellen.

3. Die Forellen in der Pfanne ca. 4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Fische vorsichtig wenden und den restlichen Schinken dazugeben. Weitere 3–4 Minuten braten, dabei den Schinken einmal wenden. Speck und Knoblauch wieder in die Pfanne geben und kurz erhitzen.

4. Die Forellen auf dem gebratenen Schinken anrichten, Speck und Knoblauch über die Fische geben.