Bohnensuppe aus dem Périgord mit grünen Bohnenkernen
Bohnensuppe aus dem Périgord mit grünen BohnenkernenFoto-Quelle: Eigen

Bohnensuppe aus dem Périgord mit grünen Bohnenkernen

Beitrag von wize.life-Nutzer

Die kurze Saison für grüne zarte Bohnenkerne sollte man nutzen, um diese delikate Suppe zuzubereiten. Auch wenn es etwas mühsam ist, diese Bohnenkerne zu schälen – man wird es Ihnen der leichteren Verdaulichkeit wegen danken.

Zutaten für 4 Personen:

300 g frische grüne Bohnenkerne
1 weiße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 kleine Stange Lauch
1 l Hühnerbrühe
1 EL Gänseschmalz
1 Zweig Bohnenkraut
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 EL Crème fraîche

Zubereitung: ca. 45 Minuten

1. Die äußere Haut der Bohnenkerne entfernen. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln. Lauch putzen und in Ringe schneiden.

2. Hühnerbrühe erhitzen. Gänseschmalz in einem Topf schmelzen und Zwiebel, Knoblauch und Lauch darin glasig dünsten. Bohnenkerne zufügen, mit der Hühnerbrühe ablöschen, aufkochen und 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

3. Bohnenkraut waschen, trockenschütteln und die Blätter fein hacken. Einen Teil der Bohnenkerne aus der Suppe nehmen, restliche Suppe mit dem Stabmixer glatt pürieren. Bohnenkerne wieder in die Suppe geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Bohnenkraut zufügen. 3 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Die Crème fraîche in die Suppe rühren. Suppe in vorgewärmte Schalen verteilen und servieren.