Salzburger Nockerln mit Vanille aus dem Ofen
Salzburger Nockerln mit Vanille aus dem OfenFoto-Quelle: Eigen

Salzburger Nockerln mit Vanille aus dem Ofen

Beitrag von wize.life-Nutzer

Zutaten für 4 Personen:

5 große frische Eier
Salz
3 EL Zucker
2 EL Bourbonvanillezucker
1 EL abgeriebene Zitronenschale
60 g süße Sahne
Puderzucker zum Bestäuben

Vorbereitung: ca. 10 Minuten Zubereitung: ca. 10 Minuten

1. Die Eier trennen. 3 Eigelb anderweitig verwenden. Eiweiß in einer Schüssel mit einer Prise Salz sehr steif schlagen und dabei 2 Esslöffel Zucker einrieseln lassen.
2. Eigelb mit 1 Esslöffel Vanillezucker und der abgeriebenen Zitronenschale schaumig aufschlagen. Etwas Eischnee zum Auflockern untermischen. Dann die Masse vorsichtig unter den restlichen Eischnee heben.
3. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine ofenfeste Form nicht mit Butter einfetten (Der Eischnee fällt sofort zusammen, wenn es in der Nähe nur irgendeine Spur von Fett gibt. Daher bitte die Form nicht mit Butter ausstreichen. Gebe lieber etwas Preiselbeermarmelade in die Kasserolle. Das schmeckt gut und schadet den Salzburger Nockerln nicht.) und mit dem restlichen Zucker ausstreuen. Mit zwei Teigspachteln (oder zwei großen Löffeln) Nockerln formen und in die Form setzen. Danach für 5 Minuten in die Mitte des Backofens schieben.
4. Inzwischen die Sahne mit dem restlichen Vanillezucker in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Die heiße Sahne zwischen die Nockerln in die Backform gießen. Weitere 3–4 Minuten backen.
5. Die Nockerln sind fertig, wenn sie außen schön gebacken und innen noch cremig sind. Nockerln mit Puderzucker überstäuben und sofort servieren.