Gefüllte Zucchini mit Tomaten aus dem Ofen

Beitrag von wize.life-Nutzer

Kleine Zucchini haben ein festeres, aromatischeres Fruchtfleisch als die großen Exemplare. In diesem Rezept werden sie nicht mit Hackfleisch, sondern mit ihrem eigenen gebratenen und gewürzten Fruchtfleisch gefüllt und gebacken.

Zutaten für 4 Personen:

8 kleine Zucchini
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 große Sardellenfilets
3 Tomaten
4 EL Olivenöl
Salz
1 EL fein gehackte Salbeiblätter
1 Lorbeerblatt
½ TL Zucker
2 EL Balsamico-Essig
frisch gemahlener Pfeffer
Fett für die Form
50 g frisch geriebener Parmesan
⅛ l Gemüsebrühe

Zubereitung: ca. 25 Minuten

Backen: ca. 30 Minuten
1. Zucchini waschen und trockentupfen. Die Zucchini der Länge nach halbieren. Das Fruchtfleisch bis auf einen Rand auslösen und fein hacken.

2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Sardellenfilets abspülen und grob zerkleinern. Tomaten häuten, vierteln, entkernen und würfeln.

3. In einer Pfanne 2 Esslöffel Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Zucchinifruchtfleisch zugeben, leicht salzen und so lange dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Tomaten dazugeben und kurz mitdünsten. Sardellen, Salbei, Lorbeerblatt, Zucker und Essig zufügen. Bei kleiner Hitze unter Rühren 15 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas abkühlen lassen. Backofen auf 175 Grad vorheizen.

4. Die Zucchinihälften mit der Masse füllen und in eine gefettete ofenfeste Form setzen. Mit dem Parmesan bestreuen und mit dem restlichen Öl beträufeln. Die Brühe angießen. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen.