Hähnchen mit Apfelkraut und Zitrone in platter Art Aus dem Backofen oder vom ...
Hähnchen mit Apfelkraut und Zitrone in platter Art Aus dem Backofen oder vom HolzkohlegrillFoto-Quelle: Eigen

Hähnchen mit Apfelkraut und Zitrone in platter Art Aus dem Backofen oder vom Holzkohlegrill

Beitrag von wize.life-Nutzer

Hähnchen mit Apfelkraut und Zitrone in platter Art
Aus dem Backofen oder vom Holzkohlegrill
Zubereitungsdauer: 1 Std.
Zutaten für 4 Personen
2 Knoblauchzehen
2 EL Apfelkraut (bzw. Apfelsirup)
2 EL Olivenöl extra vergine
Saft einer Bio-Zitrone
1 TL geräuchertes Paprikapulver
½ TL Chilipulver
Salz und Pfeffer
1 großes Hähnchen (am besten vom Hof, gesehen wie es gelebt hat)
½ Bund Thymian
1 Bio-Zitrone
1 Baguette
ZUBEREITUNG
1 Knoblauch schälen und klein schneiden. Dann mit Apfelkraut, Öl, Zitronensaft, Paprikapulver und Chilipulver verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2 Hähnchen mit der Brustseite nach unten auf ein Schneidbrett legen. Mit einer Geflügelschere die Rückenwirbel herausschneiden. Das Hähnchen auffalten und die Innenseite mit der Marinade bestreichen. Dann das Hähnchen umdrehen und ein wenig plattdrücken. Diese Seite des Hähnchens auch mit der Marinade bestreichen.
3 Backofen oder Holzkohlegrill vorheizen (Elektro: 200°C / Heißluft: 175°C / Gas: Stufe3).

Beim Holzkohlengrill indirekte Hitze vorbereiten

Hähnchen in einen großen Bräter mit Rosteinsatz legen und 45 Minuten lang im Ofen bei 200°C braten.

Beim Holzkohlengrill Hähnchen auf den Rost legen und Deckel schließen.

4 Thymian waschen und gut trocken schütteln. Zitrone in Spalten schneiden. Nach 30 Minuten Zitrone und Thymian um das Hähnchen herum legen und etwas Bratfett darüber löffeln.

Beim Holzkohlegrill Zitrone und Thymian auf das Hähnchen legen

Nach weiteren 15 Minuten den Bräter aus dem Herd nehmen und im Bräter servieren.

Dazu ein leicht geröstetes Baguette reichen

Mehr zum Thema