wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Pilz-Saison: Wir suchen Eure leckersten Rezepte
Pilz-Saison: Wir suchen Eure leckersten RezepteFoto-Quelle: (c) HandmadePictures - www.Fotolia.com

Pilz-Saison: Wir suchen Eure leckersten Rezepte

Von News Team - Montag, 08.09.2014 - 17:32 Uhr

Zur Freude der Pilzesammler hat die Saison dieses Jahr bereits begonnen. Die Kombination aus Wärme und Regen lässt die Waldpilze schon sehr viel früher als sonst sprießen. Veröffentlicht Euer leckerstes Schwammerl-Rezept in einem Beitrag und sammelt so 1000 webmiles extra!
Steinpilze, Pfifferlinge, Parasole, Sommersteinpilze und Maronen zu finden ist derzeit alles, was das Sammler- und Feinschmeckerherz begehrt. Aber Achtung, bei diesen Pilzen kommt es auf die korrekte Verarbeitung an. Sie können - roh genossen - teilweise giftig sein.

Darüber hinaus gilt die Regel: Sammelt nur Pilze, die Ihr sicher kennt, geht kein Risiko ein. Ansonsten einen geprüften Experten zu Rat ziehen oder am besten gleich auf dem Markt einkaufen. Dann steht einem unbeschwerten Genuss nichts mehr im Weg.

Pilze sind übrigens nicht nur lecker, sie tragen auch zur gesunden Ernährung bei. Denn sie sind reich an essenziellen Aminosäuren und haben kaum Kalorien.

Veröffentlicht Euer leckerstes Pilze-Rezept in einem Beitrag und sammelt so 1000 webmiles extra!

Und so geht's

1. Schreibt in einem Beitrag mit Foto (bitte Rechte beachten) Euer Lieblings-Pilze-Rezept.
2. Verschlagwortet diesen mit 'Pilze'.


3. Jeder Nutzer kann nur mit einem Rezept extra webmiles sammeln! Die Aktion läuft bis Freitag, den 12. September.

HIER findet Ihr alle bisherigen Einreichungen!

43 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich liebe Ravioli mit Steinpilzen - die effektivste Verwertung auch für kleinere Pilzmengen.
Nudelteig:
250 g Weizenmehl
3 Eier, Salz
Füllung:
200 g Steinpilze (oder 175 g Steinpilz-
champignons und 25 g getr. Steinpilze)
40 g Butter
1 Knoblauchzehe, Salz
100 g frischer Ricotta
2 EL geriebener Parmesan
1 TL Petersilie, Pfeffer
Steinpilze waschen, trocknen und in feine Scheibchen schneiden. In einer Pfanne Butter erhitzen, zerdrückte Knoblauchzehe hineingeben und die Pilze darin bissfest braten. Salzen. Pilze mit dem Ricotta, dem Parmesan und der feingehackten Petersilie gut vermischen. Mit Pfeffer abschmecken.
Den Teig mit dem Teigrädchen in Quadrate schneiden. Je einen TL Füllung auf die einzelnen Teigplättchen setzen, die Ränder etwas anfeuchten und zusammenklappen, hierbei die Ränder fest andrücken. In reichlich Salzwasser „al dente“ kochen, abgießen und auf vorgewärmten Tellern mit Salbeibutter oder Thymian servieren. Nach Wunsch mit frisch geriebenem Parmesankäse bestreuen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Braunköpfige Champignons, mit Speck angebraten, mit einer gehackten Zwiebel, zwo Zehen Knobi, Schupfnudeln, etwas Bratensoße, mit Riesling und Sahne abrunden, Pfeffer und Salz, Chilipulver für den Farbkick..
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So jetzt sind die Rezepte drin, wo sind die Miles?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bei diesem Thema möcht ich mal darauf hinweisen, daß bei einer Studie in Helsinki herausgekommen ist, daß Pilze, auch champignons immer mindestens 25 - 30 Minuten gedämpft werden sollten, weil sie sonst nciht gut zu verdauen sind. Die Qualität leidet dabei nicht, da Pilze nicht wie gemüse sich zerkochen.
Außerdem bitte ich darauf hinzuweisen, daß manche Pilze mit Alkohol nicht gegessen werden sollten, wie z.B. Tintling und Hexenröhrling
Alle diese Ergebnisse sind noch heftig umstritten.
Diese Ergebnisse sind nicht umstritten, es wurde nur sehr spät begonnen die Pilze überhaupt zu erforschen. Das mit dem Alkohol ist auch so sicher wie das Amen im Gebet, Und bei der Kochzeit gehts ja nicht um umstritten oder nicht, sondern wer Pilze gut verdauen will, der kocht sie halt länger, und wer gern Magendrücken und Probleme hat isst sie nur kurz gegart. da muss man nicht streiten. Genau wie viele Leute noch nicht wissen, daß der Grünling, ein bliebter Speisepilz nicht mehr gegessen werden sollte. und der kahle Krempling, früher ein Marktpilz jetzt als giftig eingestuft wird.
Immer nur bedacht auf gesund ist auch krank
Was meisnt Du mit gesund? Ich sprech hier nicht von gesund weils dem Körper gut tut. Zu den Gemüsen gehören Pilze bestimmt nicht, Aber der Krempling ist tödlich, wenn man zuviel davon erwischt, und das finde ich sollte man schon wissen und den meiden z.B.
Nicht zu den Gemüsen sondern zu den Genüssen.

Nur die richtigen Kenner sammeln ausgefallene Pilze, für den Normal-Verbraucher sind nur Steinpilze, Pfifferlinge und Maronen geeignet und werden wenn auch nur überwiegend gesammelt, in dieser kurzen Saison ist das kein Verbrechen an dem Körper.
Wie kommst Du darauf, daß die ungesund sein sollen? Ich sagte es gibt Speisepilze, die mitlerweile als giftig eingestuft wurden, und viele Senioren das noch gar nicht wissen, wie z.B. der Grünling. Das hat doch mit gesund sein nichts zu tun, das ist ganz einfach nicht gut, solche Warnungen aus dem Wind zu schlagen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Lese nur Champignon Rezepte, habt ihr keine Steinpilze gefunden?
Na dann schau mal richtig. Da sind einige
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wir sind mit Pilzen gut versorgt. Vor unseren Haus wachsen ganze Sommer über Anischampignon. Den Namen haben sie wegen den leichten Anis Geruch. Sind sehr ergiebig durch ihre Größe, haben sehr feste, kernige Fleisch, auch ältere Exemplare werden selten Madig.
Zubereitung soll einfach wie möglich sein Pilzgeschmack soll nicht durch zu viel Zutaten oder Verarbeitung verfälscht werden.
ZUBEREITUNG:
Pilze mit Küchen Papier säubern, nicht waschen, in grössere Stücke schneiden, Zwiebel im guten Öl mit etwas Butter andünsten, Pilzfleisch zugeben, kurz ca. 10-15 Min dünste, Herd ausmachen Pfanne noch dran lassen. Mit Salz, Schwarzenpfeffer abschmecken Schnittlauch ODER Petersilie zugeben auch paar Knoblauch flocken passen dazu.
Am einfachsten ist mit Weißbrod zu genießen, passt auch zu Nudeln, Reis, Bratkartoffeln, Omelett....
WARIATIONEN:
Eier verkläppern und einrühren
für die Pilzsoße mit Rahm verfeinern...
News Team
Liebe Katja, das klingt lecker! Einfach, wie oben beschrieben, in einen eigenen Beitrag schreiben. Wenn's geht, ein Foto dazu, dann gibt es Extra-Webmiles dafür
Frage an Community, darf es auch ein "Geliehenes" Foto sein aus Mangel an passenden.
News Team
Liebe Katica, von wem geliehen? Wenn die Bildrechte nicht geklärt sind, ist das leider ein rechtliches Problem..
Lieben Gruß von Tine
....Gerd macht nix, du hast recht es schmeckt wirklich auch ohne Verschönerung durch Foto...Danke
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bei Semmelknödel mit Pilzsauce werde ich schwach: Champignons, Steinpilze oder sonstige Pilze in etwas Öl mit kleingehackten Zwiebeln anrösten, mit Sahne aufgießen, mit Sals und Pfeffer abschmecken und simmern lassen bis die Pilze gar sind. Mit selbstgemachten Semmelknödeln servieren.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Habe nur ein Rezept von gekauften Pilzen. Sammle nicht selbst, da ich mich nicht auskenne.
Dunkle Champignons (in Scheiben geschnitten) u. Pfifferlinge, angeschwitzt mit Schinkenwürfelchen, Schalotten (od. rote Zwiebel) und kleine Naschpaprika oder rote Spitzpaprika in Streifen geschnitten. Dann mit (wahlweise) Rot- oder Weisswein ablöschen, mit Chiliflocken würzen u. mit Brühe angießen und leicht köcheln lassen. Dann eine schöne Rahmsosse machen und mit Rama Creme fine verfeinern oder richtige Sahne. Schmeckt super zu Eierpfannkuchen oder mit mehr Sosse zu Hackbraten und/oder Frikadellen.
Bild kann ich keins machen da ich erst demnächst wieder welche mache. Schmeckt aber sehr, sehr lecker!!
News Team
Liebe Gisela, einfach als eigenen Beitrag - wie oben beschrieben - einstellen - dann gibt es für kurze Zeit Extra-Webmeilen dafür
warum soll ich das noch mal extra schreiben? Reicht doch wenn es hier steht - oder? Und auf diese "Extra-Webmiles" bin ich sowieso nicht scharf. Bin kein "Sammler und Jäger"......egal bei was!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe - Schwammerlgulasch und Pilzfrikadellen veröffentlicht
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
watt sind schwammern ????ß kenne mer nit, bruche mer nit
Schwammerln sind Pilze...die gibts im Wald.
Wat de Buur nich kennt, dat frett he nich!
jau---stimmt---fott domit ---obby
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren