wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Geschmorte Schweineleber mit Steinpilzen und Fingernudeln

Geschmorte Schweineleber mit Steinpilzen und Fingernudeln

Von wize.life-Nutzer - Sonntag, 07.09.2014 - 13:09 Uhr

Zutaten für 4 Personen:
1 kg gekochte mehlige Kartoffeln vom Vortag
3 Eier
Salz
1 Msp. frisch geriebene Muskatnuss
100 g Mehl
250 g Schweineleber
3 EL Butterschmalz
1 Zwiebel, in kleine Würfel geschnitten
250 g Steinpilze, geputzt und in dünne Scheiben geschnitten
¼ l dunkler Bratenfond
frisch gemahlener Pfeffer
1 EL fein gehackte Petersilie
Zubereitung: ca. 1 Stunde
1. Die geschälten Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken. Eier, Salz, Muskatnuss und so viel Mehl dazugeben, dass der Teig fest ist. Teig gut durchkneten, dann auf einem bemehlten Brett zu einer langen Rolle formen und kleine Stücke von ca. 1 cm Dicke abschneiden. Die Stücke zwischen den Händen zu kleinen, fingerlangen Würstchen drehen.
2. Die Fingernudeln in kochendes Salzwasser geben und bei kleiner Hitze ziehen lassen, bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und gut abtropfen lassen.
3. Die Leber in dünne Scheiben schneiden. 1 Esslöffel Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin goldgelb anschwitzen. Leber dazugeben und auf beiden Seiten kurz anbraten. Die Pilze hinzufügen und im Bratfett anrösten. Mit dem Bratenfond ablöschen, salzen, pfeffern und bei kleiner Hitze einige Minuten schmoren. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.
4. Restliches Butterschmalz in einer zweiten Pfanne erhitzen. Die Fingernudeln hineingeben und auf beiden Seiten goldbraun anbraten. Als Beilage zur Leber servieren.

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Tja - wie heißen die "Fingernudeln" bei uns? Bubenspitzle!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren