ARGENTINIEN: Ländlicher Fleischeintopf mit Chorizos und Kürbis
ARGENTINIEN: Ländlicher Fleischeintopf mit Chorizos und Kürbis

ARGENTINIEN: Ländlicher Fleischeintopf mit Chorizos und Kürbis

Beitrag von wize.life-Nutzer

Zutaten für 6 Personen:
400 g getrocknete Maiskörner (Zuckermais, der für Pop Corn)
150 g geräucherter Speck mit Schwarte
1 Schweinefuß
1 Schweineschwanz
500 g Schweinenacken
3 Chorizos, ersatzweise Paprika-Knoblauchwurst
1 Stange Lauch
250 g Kürbisfruchtfleisch
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
4 Frühlingszwiebeln
1 EL Kümmel
1 EL Kreuzkümmel
1 EL Schweineschmalz
2 EL edelsüßes Paprikapulver
Einweichen: ca. 12 Stunden
Zubereitung: ca. 2 Stunden
1. Die Maiskörner über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Tag den Mais abgießen. Speck in Streifen schneiden. Schweinefuß und Schweineschwanz mit Mais und Speck in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. 30 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen.
2. Restliches Fleisch dazugeben, 10 Minuten weiterkochen lassen. Abschäumen. Inzwischen die Würste in Scheiben schneiden. Lauch putzen und mit dem Kürbis in kleine Würfel schneiden. Alles zum Eintopf geben, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 1 Stunde kochen.
3. Sobald das Fleisch weich gekocht ist, herausnehmen und auf einer Servierplatte abgedeckt warm stellen. Schweinefuß zerteilen, Schweineschwanz entfernen.
4. Frühlingszwiebeln putzen und klein hacken. Kümmel und Kreuzkümmel in einem Mörser grob zerstoßen. Schweineschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln anbraten. Gewürze zufügen und kurz anrösten. Mit 3 Esslöffeln Wasser ablöschen und in den Eintopf rühren. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken, in eine Servierschüssel umfüllen und zu dem Fleisch servieren.

Mehr zum Thema