KÜRBISFRITTES MIT CHILITOMATEN
KÜRBISFRITTES MIT CHILITOMATENFoto-Quelle: Eigen

KÜRBISFRITTES MIT CHILITOMATEN

Beitrag von wize.life-Nutzer

Für 4 Personen
Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
1 Dose geschälte Tomaten (400 g)
50 g getrocknete Tomaten (in Öl)
2 getrocknete Chilischoten
1 TL getrocknete Thymianblättchen
2 TL Honig
Salz
1 Stück Muskat-, Butternut- oder Hokkaido-Kürbis (ca. 800 g)
ca. ¾ l Öl zum Frittieren
3 EL Mehl
ZUBEREITUNG
1. Die Dosentomaten und die getrockneten Tomaten abtropfen lassen. Die getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden. Beide Tomatensorten mit Chilischoten, Thymian und Honig fein pürieren. Salzen und auf vier Schälchen verteilen.
2. Aus dem Kürbis die Kerne mitsamt dem faserigen Fruchtfleisch herausschaben. Den Kürbis schälen und in pommes-große Stifte schneiden. Das Öl in einem weiten Topf erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem hölzernen Kochlöffelstiel, den man ins heiße Fett taucht, viele kleine Bläschen aufsteigen.
3. Die Kürbisstifte portionsweise salzen, im Mehl wenden und im heißen Öl in 3–4 Min. knusprig frittieren. Die Frittes jeweils mit dem Schaumlöffel aus dem Öl heben, abtropfen und auf einer dicken Lage Küchenpapier entfetten. Wenn alle frittiert sind, mit den Chilitomaten genießen.

Mehr zum Thema