REZEPTE fürs OKTOBERFEST: Das Jubiläumshendl
REZEPTE fürs OKTOBERFEST: Das Jubiläumshendl

REZEPTE fürs OKTOBERFEST: Das Jubiläumshendl

Beitrag von wize.life-Nutzer

Für 2 Portionen
1 Hendl bester Qualität (Bio)
Salz, Pfeffer
edelsüßes Paprikapulver
1 Bund glatte Petersilie
125 g Butter
Zubereitungszeit 15 Minuten
Garen 1 Stunde
Ruhen 10 Minuten

1. Den Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Das Hendl mit kaltem Wasser waschen und trockentupfen. Salz und Pfeffer mit etwas Paprikapulver mischen und das Hendl innen und außen damit einreiben.

2. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und zusammen mit einem walnussgroßen Stück Butter in das Hendl geben. Die restliche Butter zum Bestreichen in einer Pfanne zerlassen.

3. Das Hendl mit der Brust nach oben auf den Grillrost (oder in eine Bratreine) legen und mit etwas Butter bestreichen. Im heißen Backofen (2. Schiene von unten) 45 Minuten schonend garen. Wenn das Hendl auf dem Rost liegt, auf die unterste Schiene des Ofens eine Fettpfanne schieben, um das abtropfende Fett aufzufangen. Das Hendl während der Garzeit immer wieder mit dem eigenen Saft oder mit etwas flüssiger Butter begießen.

4. Zum Schluss den Backofen für etwa 15 Minuten auf höchste Stufe schalten, damit das Hendl eine knusprige Haut bekommt. Nach Fertigstellung 10 Minuten ruhen lassen und dann servieren.

Dazu schmeckt natürlich eine resche Brezn.